Erstaufführung

Born in Evin

am 23.10 zu Gast: Alex Tondowski (Produzent)

Born in Evin, D/A 2019, 98 Min., Deutsch/Englisch/Französisch/Farsi, OmU, Regie: Maryam Zaree

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Mi., 23.10.2019, 18:45 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

In ihrem dokumentarischen Debütfilm begibt sich die Regisseurin und Schauspielerin Maryam Zaree auf eine persönliche Spurensuche: Sie sucht die Hintergründe der eigenen Geburt in Evin, einem der berüchtigtsten politischen Gefängnisse des Iran, zu erhellen. Vor 40 Jahren wurde der Schah und mit ihm die iranische Monarchie gestürzt. Ayatollah Khomeini, der neue Staatschef und religiöse Führer, ließ nach seiner Machtergreifung Zehntausende politischer Gegner verhaften und foltern, darunter auch die Eltern der Filmemacherin. Innerhalb der Familie, die später nach Deutschland fliehen konnte, wurde über diese Zeit nie im Detail gesprochen, und erst nach langem Zögern beschließt Maryam Zaree, sich dem jahrzehntelangen Schweigen mit Fragen entgegenzustellen: Wie hat sich die Traumatisierung durch Verfolgung und Gewalt in die Körper und Seelen der Überlebenden und die ihrer Kinder eingeschrieben? Wie kommen die Opfer persönlich damit zurecht, dass die Täter bis heute ungestraft an der Macht sind?
Für BORN IN EVIN, der auf der diesjährigen Berlinale seine Weltpremiere feierte, begab sich Maryam Zaree auf eine Reise um die halbe Welt. Die Zuschauer*innen begleiten sie bei den Versuchen, andere Exiliraner*innen zum Sprechen zu bringen, die und deren Kinder ein ähnliches Schicksal erlitten haben.

Am Mi., 23.10 zu Gast: Produzent Alex Tondowski, Moderation Andrea Kuhn; Maryam Zaree musste leider absagen

Weitere Termine:
Fr., 25.10.2019, 17:00 Uhr
So., 27.10.2019, 11:00 Uhr
So., 27.10.2019, 16:45 Uhr
Mo., 28.10.2019, 17:00 Uhr
Di., 29.10.2019, 17:00 Uhr
Mi., 30.10.2019, 17:00 Uhr

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS