0

Aufführung / Schwerpunkte
/ Arabic Culture Cloud

In the Last Days of the City

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

1952 beginnt der Hafenarbeiter Ousmane Sembène seinen Traum zu verfolgen: Als Filmemacher und Schriftsteller möchte er die Geschichten des Neuen Afrikas erzählen. SEMBÈNE! dokumentiert die unglaubliche und wahre Geschichte des „Vaters des Afrikanischen Kinos“, der gegen enorme Widerstände 50 Jahre lang dafür kämpfte, afrikanische Geschichten für ein afrikanisches Publikum zu produzieren.

The filmmaker Khalid is looking for a new flat. He tries to distil a story from the shootings for his film. However, Cairo is in hibernation. An iron weight encumbers the days; Khalid’s mother is seriously ill and his beloved leaves the country. Khalid bonds with filmmaking through friends from Beirut and Baghdadas well as his ambivalent relationship to his hometown. The delicate and sensitive drama on friendship and loss has been awarded the Caligari Prize at Berlinale 2016.

In the Last Days of the City, Ägypten/Deutschland/Großbritannien/Vereinigte Arabische Emirate 2016, 118 Min., arabisch, OmU, Regie: Tamer el Said, mit: Khalid Abdallah, Laila Samy, Hanan Youssef

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste