0

Aufführung / Erstaufführung

Berlin Rebel High School

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Der Film erzählt mit viel Witz und Energie von einer radikal anderen Idee von Schule, die Freiheit und Gemeinschaftlichkeit zusammenbringt. Seit 1973 besteht die Schule für Erwachsenenbildung (SFE) als basisdemokratisches Projekt: kein Direktor, keine Noten. Bezahlt werden die Lehrkräfte von den SchülerInnen, die gemeinsam über alle organisatorischen Fragen abstimmen. Es sind allesamt Schüler, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem „normalen“ Schulsystem herausgefallen sind, die mit ihm nicht zurechtkamen und die nun eine völlig neue Möglichkeit von Schule und Bildung erfahren. Der Regisseur, der selbst sein Abitur auf dieser Schule nachholte, begleitet Lehrer wie Schüler in den letzten Wochen vor der Abiturprüfung, die von Prüfern des herkömmlichen Schulsystems vorgenommen werden...

Berlin Rebel High School, Deutschland 2017, 92 Min., Regie: Alexander Kleider

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Di., 23.05.2017, 18:45 Uhr
Mi., 24.05.2017, 18:45 Uhr
Fr., 26.05.2017, 17:15 Uhr
Sa., 27.05.2017, 17:15 Uhr
So., 28.05.2017, 17:15 Uhr
Mo., 29.05.2017, 17:15 Uhr
Di., 30.05.2017, 17:15 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste