0

Aufführung / Erstaufführung

Denk ich an Deutschland in der Nacht

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

So., 28.05.2017, 19:15 Uhr

Fünf DJs/Musiker bei der Arbeit im Studio, im Club, auf der Bühne außerdem Bilder von leeren Clubs im Tageslicht, von vollen Tanzflächen in der Nacht, von den Umgebungen der Studios, in denen die Musik entsteht, die die Nacht zum Tag macht. Doch Romuald Karmakars Dokumentarfilm ist weit mehr als ein Porträt der DJs, Musiker und Techno-Aktivisten Sonja Moonear, Ricardo Villalobos, Roman Flügel, Move D und Ata Macias, sondern ein Film, der sich sehr grundsätzlich Musik im Allgemeinen und elektronischer Musik im Besonderen nähert. Die Gedankenflüge der DJs heben dabei oft bei ganz persönlichen Gedanken ab. Der Heidelberger Move D etwa entwickelt aus der Kindheitserinnerung an den Klang des Luftzugs unter der Tür eloquent eine ganze Kosmologie der Musik. Ricardo Villalobos meint einmal, dass der DJ gewissermaßen der Betreuer ist, der die heterogene Masse gemeinsam durch die Nacht bringt. Und spätestens wenn es da etwa um die Frage geht, wie man nach dem Anschlag auf den Pariser Nachtclub Bataclan noch unbeschwert tanzen kann, dann sind wir ganz nah bei Heinrich Heines „Nachtgedanken“...

Denk ich an Deutschland in der Nacht, Deutschland 2017, 100 Min., Regie: Romuald Karmakar

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Mi., 17.05.2017, 11:00 Uhr
Do., 18.05.2017, 19:15 Uhr
Fr., 19.05.2017, 20:45 Uhr
Sa., 20.05.2017, 19:00 Uhr
So., 21.05.2017, 20:45 Uhr
Mo., 22.05.2017, 20:45 Uhr
Di., 23.05.2017, 20:45 Uhr
Mi., 24.05.2017, 20:45 Uhr
Do., 25.05.2017, 21:45 Uhr
Fr., 26.05.2017, 19:00 Uhr
Sa., 27.05.2017, 19:15 Uhr
Mo., 29.05.2017, 20:45 Uhr
Di., 30.05.2017, 20:45 Uhr
Mi., 31.05.2017, 20:45 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste