0

Aufführung / Schwerpunkte
/ Hommage an Andrzej Wajda

Eine Generation

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

Do., 04.05.2017, 19:15 Uhr

Andrzej Wajdas neorealistisch anmutender Debütfilm kreist um den jungen Stach, der sich 1944 einer polnischen Widerstandsgruppe anschließt, in deren Leiterin er sich verliebt. Als ein Mitglied der Gruppe einen deutschen Kommandanten erschießt, und im Warschauer Ghetto der Aufstand ausbricht, eskalieren die Ereignisse...
Im ersten Teil der Warschauer Trilogie porträtiert Andrzej Wajda eine Generation, die ihre Jugend dem antifaschistischen Widerstand opfert und von „Farben, Musik und Tanzen bis zum Umfallen“ nur noch zu träumen vermag. Wajda und die meisten seiner Mitwirkenden reflektieren dabei eigene Erfahrungen: „Wir wollten einen Film machen, der
unsere Sprache spricht. Der Titel bezog sich auch auf uns, die wir damals alle um die 20 waren und allesamt Debütanten, darunter auch Roman Polanski, der zum ersten Mal im Film aufgetreten ist. Das war also eine Art Manifestation der neuen
Generation der Filmemacher.“ Andrzej Wajda

Pokolenie, Polen 1955, 85 Min., polnisch, OmeU, Regie: Andrzej Wajda, mit: Tadeusz Lomnicki, Urszula Modrzynska, Tadeusz Janczar, Janusz Paluszkiewicz, Roman Polanski

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste