0

Aufführung / Schwerpunkte
/ Hommage an Andrzej Wajda

Danton

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

Do., 11.05.2017, 20:15 Uhr

Frankreich, Ende 1793: Die Revolution erreicht einen neuen, blutigen Höhepunkt. Die Jakobiner mit Maximilian Robespierre an der Spitze herrschen mit äußerster Brutalität. Auf der Guillotine rollen die Köpfe. Dem notleidenden Volk hat der Sturz der Monarchie aber nicht die erhofften Vorteile gebracht. Daraufhin tritt Georges Danton, Robespierres einstiger Weggefährte, wieder öffentlich in Erscheinung. Seine Popularität ist ungebrochen. Noch einmal versuchen Danton und Robespierre, ihre Spannungen zu beseitigen. Umsonst.
Kurze Zeit später wird Danton auf Betreiben seines Gegners verhaftet. Vor dem Revolutionstribunal erhebt er ein letztes Mal seine Stimme...
Nach Stanislawa Przybyszewskas Theaterstück „Die Affäre Danton“ über die Endphase der Französischen Revolution entwirft Andrzej Wajda mit Parallelen zum polnischen Kriegsrecht das Bild einer Terrorherrschaft durch das Revolutionstribunal von Robespierre, dem Danton und die Ideale der Revolution zum Opfer fallen.

Danton, Frankreich/Polen/BRD 1983, 136 Min., dF, Regie: Andrzej Wajda, mit: Gérard Depardieu, Wojciech Pszoniak, Patrice Chéreau, Angela Winkler, Boguslaw Linda

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:
Do., 18.05.2017, 20:15 Uhr

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste