0

Aufführung / Schwerpunkte
/ Hommage an Andrzej Wajda

Korczak

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

So., 28.05.2017, 17:30 Uhr

Während der deutschen Besatzung leitet „der Arzt von Beruf, Pädagoge aus Zufall, Schriftsteller aus Leidenschaft und Psychologe aus Notwendigkeit“ Janusz Korczak das jüdische Waisenhaus im Warschauer Ghetto. Trotz aller Widrigkeiten versucht er, bei den mehr als 200 Kindern, die ihm anvertraut sind, den Geist von Menschlichkeit und Toleranz aufrechtzuhalten. Als sie mit der Räumung des Ghettos Anfang August 1942 nach Treblinka und damit in den sicheren Tod deportiert werden, entscheidet Janusz Korczak sich, an der Seite „seiner Kinder“ zu bleiben.
Nach einem Drehbuch von Agnieszka Holland zeichnet Andrzej Wajdas Film in dokumentarischen Schwarzweiß-Bildern, um authentische Aufnahmen aus dem Warschauer Ghetto ergänzt,
ein bewegendes Porträt des außergewöhnlichen Menschen, dessen Leben und Handeln zur Legende wurden.

Korczak, Polen/Deutschland/Großbritannien 1990, 117 Min., polnisch, OmU, Regie: Andrzej Wajda, mit: Wojciech Pszoniak, Ewa Dalkowska, Teresa Budzisz-Krzyzanowska, Marzena Trybala, Piotr Kozlowski

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Weitere Vorstellungen:

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.5 €

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste