0

Aufführung / Kinderkino
/ Little Big Films - 4. Kinderfilmtage

Das fünfte Schiff

FSK: ab 0, empfohlen ab 10

Jarka hat eine Mutter, die sich nicht für sie interessiert. Als ihre Mutter nach Prag reist, findet Jarka Zwillinge. Sie ist völlig auf sich allein gestellt mit den Babys. Doch als Kristian, ihr Freund, von den Babys erfährt, haut er mit Jarka ab. Von da an hilft er Jarka die Babys zu pflegen und großzuziehen. Sie haben es nicht immer leicht, da Kristian, der von seinen Eltern als vermisst gemeldet wurde, von der Polizei gesucht wird. Zusammen bestehen sie das Abenteuer.

DAS FÜNFTE SCHIFF hat eine sehr gute Story. Er ist sehr nah an Jarka und Kristian dran. Die beiden sind sehr mutig, vor allem Jarka, weil sie Verantwortung übernimmt. Der Film ist aber auch mal traurig, trotzdem hat er ein Happy End.
Anna-Lena Dilling & Kristin Grohberger

DAS FÜNFTE SCHIFF wurde bei der diesjährigen Generation Kplus der Berlinale von der Kinderjury mit dem Gläsernen Bären als Bester Film ausgezeichnet.

Piata Iod, Slowakische Republik/Tschechische Republik 2017, 85 Min., tschechisch, OmeU, deutsch eingesprochen, Regie: Iveta Grofova, mit: Vanessa Szamuhelova, Matus Bacisin, Katarina Kamencova, Johanna Tesarova

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste