kino3

9 Leben

online bis 7.7.2021

Fr / 11.06.2021 / 23:59 - 23:59:00 Uhr


Freundschaftskarten-Inhaber*innen können die Filme im kino3 umsonst streamen: https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/home. Wenn Sie auch Filmhaus-Freundin oder Freund werden möchten, senden Sie uns eine einfache Bestellung an filmhaus@stadt.nuernberg.de (bitte Ihre Kontaktdaten wie Name und Anschrift angeben). Mit der Karte bekommen Sie dann einen kostenlosen Zugang zum kino3 per Mail und können zudem alle Kinovorstellungen vor Ort im Filmhaus vergünstigt besuchen. Die Filmhaus-Freundschaftskarte kostet regulär 25€, 13€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen und Inhaber*innen eines Nürnberg-Passes und Schwerbehindertenausweises (bitte Scan der Berechtigung anhängen). Die Freundschaftskarte ist ab Kauf ein Jahr lang gültig. Sie verlängert sich nicht automatisch. Vor Ort kostet damit ein Kinobesuch 4,50€, inklusive dem Stummfilm mit Livemusik!


ZUM FILM:

Mit 9 LEBEN führen wir unseren Berlinale-Schwerpunkt im kino3 weiter. Der neue Dokumentarfilm HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE der Berliner Regisseurin Maria Speth feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale und wurde von der Jury mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet. Vor dem Kinostart ihres aktuellen Films im Herbst möchten wir Euch und Ihnen ihren Dokumentarfilm 9 LEBEN aus dem Jahr 2010 präsentieren.

In der Bundesrepublik leben mindestens 9.000 Jugendliche vorübergehend oder dauerhaft auf der Straße. Es gibt Schätzungen, die von einer deutlich höheren Anzahl ausgehen. Die Jugendlichen kommen aus allen sozialen Schichten. Die durchschnittliche Dauer des Straßenlebens beträgt fünf Jahre, erreicht aber auch fünfzehn Jahre und mehr. Fast 2.000 dieser „Straßenkinder“ halten sich in Berlin auf. Nur ein Drittel von ihnen ist auch hier geboren.

Der Film porträtiert einige dieser Schicksale: das von Sunny, Toni, Krümel, JJ, Stöpsel, Soja und Za. Menschen, von denen jeder einzelne mittlerweile auch schon neun Leben gelebt haben könnte. Die schon sehr früh – oft schon im Alter von elf, zwölf oder 13 Jahren – entschieden haben, von zu Hause wegzugehen und für eine bestimmte Zeit oder dauerhaft auf der Straße zu leben.

Der Film zeigt die seelischen und körperlichen Beschädigungen, die diese Menschen erlitten haben. Aber trotz dieser Beeinträchtigungen gibt es bei ihnen eine enorme Kraft sowie Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Vor allem dieser Reichtum an persönlichen Möglichkeiten steht im Mittelpunkt des Films. Deshalb werden auch nicht die Lebensumstände der Jugendlichen auf der Straße dokumentiert, sondern sie werden von ihnen in freier Wahl erzählt oder auch nicht. So kommen sehr persönliche, mitreisende und berührende Zeugnisse zustande.

Um den Fokus auf ihre Persönlichkeiten zu legen, erzählen sie vor neutralem Hintergrund im Studio von ihren Leben. Einige haben ihre Musikinstrumente mitgebracht und spielen spontan, andere zeigen Fotos oder andere künstlerische Arbeiten. So entstehen filmische Porträts wie in einer Ausstellung, einem Kunstraum. Die Vorurteile und Klischeevorstellungen über „Penner“ und „Punks“ lösen sich auf. Die Jugendlichen werden in ihrer bewundernswerten Einmaligkeit erkennbar. Und sie werden zu Stars – zu Recht.


Land: Deutschland
Jahr: 2010
Regie, Drehbuch, Schnitt: Maria Speth
Kamera: Reinhold Vorschneider
Länge: 105 Min.
Sprache: Deutsch
FSK: ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - kino3
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt: 25 € gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum kino3 beinhaltet

Eintritt ermäßigt: 13 € für Student*innen, Schüler*innen und Inhaber*innen eines Nürberg-Passes oder Schwerbehindertenausweises gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum kino3 beinhaltet


Weitere Informationen zur Freundschaftskarte finden Sie hier: https://www.kunstkulturquartier.de/filmhaus/service/tickets

Weitere Termine:

Sa / 19.06.2021 / 23:59

So / 20.06.2021 / 23:59

Mo / 21.06.2021 / 23:59

Di / 22.06.2021 / 23:59

Mi / 23.06.2021 / 23:59

Do / 24.06.2021 / 23:59

Fr / 25.06.2021 / 23:59

Sa / 26.06.2021 / 23:59

So / 27.06.2021 / 23:59

Mo / 28.06.2021 / 23:59

Di / 29.06.2021 / 23:59

Mi / 30.06.2021 / 23:59

Do / 1.07.2021 / 23:59

Fr / 2.07.2021 / 23:59

Sa / 3.07.2021 / 23:59

So / 4.07.2021 / 23:59

Mo / 5.07.2021 / 23:59

Di / 6.07.2021 / 23:59

Mi / 7.07.2021 / 23:59

zurück