Erstaufführung

Eine Geschichte von drei Schwestern

Verlängert!

Di / 21.07.2020 / 17:30 Uhr


Die drei Schwestern Reyhan (20), Nurhan (16) und Havva (13) leben mit ihrem Vater in einem abgelegenen Dorf in Zentralanatolien. Alle drei wurden als Dienstmagd in die Stadt geschickt, doch inzwischen leben alle drei wieder zu Hause. Als letzte von ihnen kehrte Nurhan zurück: Sie hatte den Sohn des Arztes der Region geschlagen, weil dieser jede Nacht sein Bett nässte. Reyhan war bei ihrer Rückkehr schwanger und wurde vom Vater eilig mit dem Schafhirten Veysel verheiratet. Der Traum von einer besseren Zukunft scheint sich für die drei jungen Frauen nicht zu erfüllen, doch die Bande, die sie verbinden, sind stark. Während sie darauf warten, dass die verschneiten Straßen wieder passierbar werden, vertreiben sich Vater und Töchter die Zeit mit Geschichten.

In eindringlichen Bildern erzählt Emin Alper, der selbst in den anatolischen Bergen aufgewachsen ist, ein Märchen. Er thematisiert eine Gesellschaft, in der weder Frauen noch Männer eine Chance haben, den vorbestimmten Kreislauf zu durchbrechen, und lässt dennoch Raum für Hoffnung.

„Die Geschichte ist für mich rau und realistisch, gleichzeitig ähnelt sie einem Märchen, da sie in einem abgelegenen Dorf zu einer unbestimmten Zeit spielt. Das Szenenbild und die Ausleuchtung waren sehr wichtig, um eine märchenhafte Stimmung zu erzeugen. Ein Referenzpunkt war für mich hier das Chiaroscuro der holländischen Malerei. Ich glaube, diese Art der Bildgestaltung passt perfekt zur Atmosphäre, während sie gleichzeitig die düsteren Lebensbedingungen unserer Charaktere reflektiert.“ Emin Alper

Originaltitel: Kız Kardeşler
Land: Türkei/Deutschland/Niederlande/Griechenland
Jahr: 2019
Regie: Emin Alper
Darsteller*innen: Cemre Ebüzziya, Ece Yüksel, Helin Kandemir, Kayhan Açıkgöz u. a.
Länge: 108 Min.
Sprache: Türkisch
Sprachformat: Originalversion mit deutschen Untertiteln
FSK: k. A

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler*innen, Student*innen
Eintritt ermäßigt: 4,50 € Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Kinotickets sind ab sofort wieder an unserer Kinokasse erhältlich. Aufgrund der Einschränkungen in Folge der CoVid-19-Pandemie, bitten wir Sie aber auch weiterhin unseren Online-Vorverkauf (siehe Link) zu nutzen oder zu den regulären Öffnungszeiten in der Kultur Information im KunstKulturQuartier Nürnberg ein Kinoticket zu erwerben (Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass momentan noch keine Sitzplatzreservierung möglich ist.

Tickets kaufen

zurück