Double Suicide

Do / 27.02.2020 / 21:15

FSK: ab 18 Jahre


Jihei, ein Papierhändler in Ōsaka, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Doch seine Liebe gilt der 19-jährigen Prostituierten Koharu, die dem Teehaus Kinokuniya angehört. Unter den gegebenen Umständen können die beiden unmöglich zusammenfinden, und so schmieden sie den Plan des Doppelselbstmordes. Wenn sie schon nicht in diesem Leben vereint sein können, dann wenigstens im nächsten. (JKI)

Theater und Film, Theater im Film, hohe japanische Filmkunst! „Bunraku, das klassische japanische Figurentheater, ist eine ehrwürdige Literatur- und Aufführungsform für Erwachsene. Die Puppen sind ungefähr ein bis eineinhalb Meter groß, die Puppenspieler, meist drei pro Puppe, sind nicht wie im europäischen Handpuppen- oder Marionettentheater verborgen, sondern für die Zuschauer zu sehen. Masahiro Shinoda kam jedoch auf die kühne und faszinierende Idee, ein Bunraku-Stück zwar mit Schauspielern zu inszenieren, die Puppenspieler aber beizubehalten. Was unter einem weniger begabten Regisseur ein prätentiöser Schmarrn hätte werden können, geriet Shinoda zu einem Meisterwerk.“ (Manfred Polak, Whoknows Presents)

In Kooperation mit dem Japanischen Kulturinstitut (The Japan Foundation)

Originaltitel: Shinjū: Ten no Amijima
Land: Japan
Jahr: 1969
Regie: Masahiro Shinoda
Darsteller*innen: Kichiemon Nakamura, Shima Iwashita, Shizue Kawarazaki, Tokie Hidari
Länge: 144
Sprachformat: japanische Originalfassung mit englischenUntertiteln
FSK: 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)

Eintrittspreise:
Eintritt : 6 €

zurück