Take Off

Sweet Movies

Fr / 13.03.2020 / 21:15

FSK: ab 18 Jahre


Die vierte Ausgabe von Sweet Movies begann letztes Jahr mit „The Opening of Misty Beethoven“, einer modernen und frechen Variante des Pygmalion-Stoffes. Auch „Take Off“ ist literarisch inspiriert, nämlich von Oscar Wildes visionärem Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“. Der Film – naturgemäß recht frei mit der Vorlage umspringend - erzählt die Geschichte von Darrin Blues, ein Multimillionär und ehemaliger Gangster, der über 70 Jahre alt ist, aber noch jung und frisch aussieht. Er erzählt einer Geliebten, dass er sich vor vielen Jahren gewünscht hat, dass sein Abbild in einer Filmaufnahme an seiner statt altern solle. Der Film folgt seinem sinnesfreudigen Leben und spielt zugleich liebevoll auf zahlreiche Hollywood-Filme an, von „Casablanca“ bis „Der Wilde“. Der Regisseur Armand Weston war einer der inspiriertesten, virtuosesten Regisseure in der Geschichte des Pornokinos.

Land: USA
Jahr: 1978
Regie: Armand Weston
Darsteller*innen: Wade Nichols, Georgina Spelvin, Annette Haven, Leslie Bovee
Länge: 103
Sprache: deutsche Fassung
FSK: 18

Sweet Movies: Das Festival für erotische bis pornographische Filmen jenseits gängiger Massenware geht in die vierte Runde. Alle Titel sind im originalen 35mm-Kinoformat zu sehen!

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)

Eintrittspreise:
Eintritt : 6 €

zurück