Body Lust

Sweet Movies

Sa / 14.03.2020 / 23:00

FSK: ab 18 Jahre


„BODY LUST ist einer der seltenen Pornofilme aus den 70er-Jahren, die von einer Frau gedreht wurden – neben Roberta Findlay (deren Film „The Tiffany Minx“ wir letztes Jahr gezeigt haben) muss man lange nach einer weiteren Filmemacherin in diesem Genre zu dieser Zeit suchen. „Jetzt werde ich den Männern zeigen, wie man wirklich gute Sexfilme macht!“ „Mit dieser Ambition wechselte der Pornostar Monique Carrera 1979 hinter die Kamera, um mit „Body Lust“ selbst die Regie zu übernehmen – nicht etwa eines alternativen, feministischen Pornofilms, sondern eines Mainstream-Pornos, dessen Unterschiede im Vergleich zu den Arbeiten ihrer männlichen Kollegen sich eher in Nuancen zeigen. ‚Natürlich wird auch in Carreras Film gevögelt, in allen Variationen. Aber auch die kleinen Bewegungen haben eine Bedeutung‘, so schreibt die feministische Publizistin Claudia Gehrke über diesen Film“ (Pornfilmfestival Berlin, 2019). „Dank“ der räudigen, knatternden deutschen Synchronfassung erwartet uns ein Film voller derber Sprüche und bestialischer Ansagen, wie es sich für den Abschlussfilm des Sweet Movies von seiner ersten Ausgabe an ziemt.

Land: Frankreich
Jahr: 1979
Regie: Monique Carrera [=Monique Carrère]
Darsteller*innen: Virginie Caillat, Joël Charvier, Suzanne Chorard, Diane Dubois
Länge: 80
Sprache: deutsche Fassung
FSK: 18

Sweet Movies: Das Festival für erotische bis pornographische Filmen jenseits gängiger Massenware geht in die vierte Runde. Alle Titel sind im originalen 35mm-Kinoformat zu sehen!

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)

Eintrittspreise:
Eintritt : 6 €

zurück