Cine español
/ Lateinamerika-Filmtage

Jardín de Amapolas

Lateinamerika-Filmtage & Cinespañol - Die 2. Filmtournee

Jardín de Amapolas, Kolumbien 2011, 88 Min., Spanisch, OmU, Regie: Juan Carlos Melo, mit: Luis Burgos, Paula Páez, Carlos Huelpa, Juan Carlos Rosero u.a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.50 € / Ermäßigt: 4.50 €
Online-Ticket: 0.00 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 0.00 € (zzgl. VK-Gebühr)
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber

Ein kolumbianischer Farmer und sein Sohn Simon werden aus ihrem Dorf verbannt. Der Vater ist gezwungen, ihren Unterhalt in einem illegalen Mohnfeld zu versorgen. Eines Tages muss auch sein Sohn in seine Fußstapfen treten.
Überwiegend aus der Sicht von Simon erzählt Juan Carlos Melo Guevara, wie die kolumbianische Bevölkerung sich zwischen den Fronten der Paramilitärs, der Drogenhändler und der Guerilla befindet. Die Figuren zeigen dabei jeweils unterschiedliche Möglichkeiten auf, wie diese Verstrickung aussehen kann: Für Simons Vater Emilio ist die Arbeit in den Mohnfeldern, in denen Opium für die Herstellung von Kokain gewonnen wird, wichtig, um das nötige Geld zum Leben für sich und seinen Sohn zu verdienen. An Simon wiederum wird vorgeführt, wie bereits Kinder allmählich zu Killern der Drogenbosse ausgebildet werden.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Trägerkreis der Lateinamerikawoche, Nürnberg

Jardín de Amapolas - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS