Sa., 23.3. um 18 Uhr Stummfilm mit Live-Musik: Stadt ohne Juden

Einführung: Nikolaus Wostry (Sammlungsleiter Filmarchiv Austria) und Fumiko Tsuneishi (Leitung Filmrestaurierung Filmarchiv Austria)
Live-Musik: Dr. Dieter Meyer am Flügel

Do., 28.3. um 19 Uhr Das Kino des Hong Sang-soo: Hotel By The River

Einführung durch Patrick Holzapfel

So., 31.3. um 11.30 Uhr Orchestergrabenfilme

Zu Gast: Regisseur Stephan Grosse-Grollmann

Mo., 1.4. um 20.15 Uhr Caligari Filmpreisträger 2018: La Casa Lobo

Zu Gast: Regisseur Cristóbal León

Do., 11.4. um 20 Uhr Der Funktionär

Zu Gast: Regisseur Andreas Goldstein

Programm

Do., 21.03.2019, 19:00 Uhr
Schwerpunkte
Jetzt - Nach so vielen Jahren
Woche der Brüderlichkeit; zu Gast: Pavel Schnabel (Regisseur)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

mehr ->

Woche der Brüderlichkeit

Die Woche der Brüderlichkeit ist eine seit 1952 stattfindende Veranstaltung für die christlich-jüdische Zusammenarbeit in Deutschland. Unter dem Motto „Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“ findet am 10. März die Zentrale Eröffnungsfeier der Woche der Brüderlichkeit im Nürnberger Staatstheater statt. Viele weitere Veranstaltungen folgen. Das Filmhaus hat in diesem Rahmen und in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Krakauer Turm e.V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Franken e.V. ein Filmprogramm zusammengestellt, das in Zeiten der stärker werdenden nationalistischen und antisemitischen Strömungen in Europa ein eindringliches Zeichen setzt.