Stummfilm mit Live-Piano

Der Wind

Musikbegleitung: Joachim Bärenz (Flügel)

The Wind, USA 1928, 82 Min., ohne Dialog, englische Zwischentitel, Regie: Victor Sjöström, mit: Lillian Gish, Lars Hanson, Montagu Love, Dorothy Cumming u. a.

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

So., 28.10.2018, 18:00 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 9.00 € / Ermäßigt: 4.50 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

Eine junge Frau zieht in ein von Wind und Sand dominiertes Texas und gerät zwischen zwei Männer. Parallel zu den Sandstürmen dämmern Gewalt und Leidenschaft herauf.

„The Wind oder: der Wahn und der Sand. Lillian Gish als Farmersmädel aus Virginia, das nach Texas gebracht und zur Hochzeit gezwungen wird. Die Frustration über das ihr unerträgliche Leben finden seine Entsprechung im Bild des übermächtigen Präriewinds, der beständig anbrandet, Sand und Staub durch alle Öffnungen trägt, die junge Frau in die Umnachtung zu treiben droht. Sjöströms Verschränkung von Landschaft und Psyche erreicht hier den Zenit: Tosen des Traumas zwischen Eros, Thanatos und Wahn als Melodrama der Naturgewalten. Eine einzigartige Errungenschaft auf dem Gebiet des Stummfilms, das nicht enden wollende Brausen des Winds, sichtbar gemacht.“ Christoph Huber
The presentation of “The Wind” by arrangement with Photoplay Productions and Warner Brothers.

Der Wind - © Courtesy of Photoplay Productions

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste