Fr., 05.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Mahlzeiten
zu Gast: Edgar Reitz (Regisseur)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 06.01.2018, 17:00 Uhr
Schwerpunkte
Edgar Reitz - Kurzfilmprogramm
Einführung: Edgar Reitz (Regisseur)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 06.01.2018, 19:15 Uhr
Schwerpunkte
Cardillac
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 07.01.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Reise nach Wien
zu Gast: Hannelore Elsner (Schauspielerin) und Edgar Reitz (Regisseur)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 12.01.2018, 20:30 Uhr
Schwerpunkte
Das goldene Ding
zu Gast: Edgar Reitz (Regisseur) und Christian Reitz (Schauspieler)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 13.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Der Schneider von Ulm
zu Gast: Edgar Reitz (Regisseur) und Tilo Prückner (Hauptdarsteller)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 14.01.2018, 19:15 Uhr
Schwerpunkte
Stunde Null
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 18.01.2018, 18:45 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – Eine deutsche Chronik und ihre Vorzeichen im Frühwerk von Edgar Reitz
Referent: Prof. Dr. Thomas Koebner (Filmwissenschaftler) Eintritt frei
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 18.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Geschichten aus den Hunsrückdörfern
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 19.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – Eine deutsche Chronik. 1. Fernweh
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 20.01.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 2. Die Mitte der Welt
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 20.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 3. Weihnacht wie noch nie
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 21.01.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 4. Auf und davon und zurück
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 26.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 5. Die Liebe der Soldaten
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 27.01.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 6. Hermännchen
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 28.01.2018, 16:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 7. Das Fest der Lebenden und der Toten
um 16 Uhr, zu Gast: Edgar Reitz (Regisseur), Marita Breuer (Hauptdarstellerin), Karin Rasenack (Darstellerin) Im Ansch
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 28.01.2018, 19:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – Empfang
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 01.02.2018, 19:15 Uhr
Schwerpunkte
Die Nacht der Regisseure
Einführung: Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 02.02.2018, 18:30 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - Der Roman einer Clique
Prof. Dr. Thomas Koebner (Filmwissenschaftler) im Gespräch mit Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 02.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - Chronik einer Jugend. 1. Die Zeit der ersten Lieder
Zu Gast: Prof. Dr. Thomas Koebner und Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 03.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 2. Zwei fremde Augen
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 03.02.2018, 20:15 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 3. Eifersucht und Stolz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.02.2018, 15:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat – 7. Das Fest der Lebenden und der Toten
um 16 Uhr, zu Gast: Edgar Reitz (Regisseur), Marita Breuer (Hauptdarstellerin), Karin Rasenack (Darstellerin) Im Ansch
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 4. Ansgars Tod
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 08.02.2018, 18:30 Uhr
Schwerpunkte
Die Rolle der Musik in der Zweiten Heimat
Einführung: Edgar Reitz.
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 09.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 5. Das Spiel mit der Freiheit
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 10.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 6. Kennedys Kinder
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 10.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 7. Weihnachtswölfe
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 11.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 8. Die Hochzeit
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 15.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 9. Die ewige Tochter
Zu Gast: Hannelore Hoger (Darstellerin), Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 16.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 10. Das Ende der Zukunft
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 17.02.2018, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 11. Die Zeit des Schweigens
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 17.02.2018, 20:15 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 12. Die Zeit der vielen Worte
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 18.02.2018, 16:30 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - 13. Kunst oder Leben
Gäste: Henry Arnold (Darst.), Salome Kammer (Darst.), Christian Reitz (Kameramann), Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 18.02.2018, 19:00 Uhr
Schwerpunkte
Die Zweite Heimat - Abschlussparty
Empfang, Musik und Gästen im Filmhausfoyer
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 22.02.2018, 18:30 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - Chronik einer Zeitenwende 1. Das glücklichste Volk der Welt
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 23.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - 2. Die Weltmeister
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 24.02.2018, 17:30 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - 3. Die Russen kommen
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 24.02.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - 4. Allen geht´s gut
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 25.02.2018, 17:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - 5. Die Erben
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 25.02.2018, 19:00 Uhr
Schwerpunkte
Heimat 3 - 6. Abschied von Schabbach
Im Anschluss: Patricia Litten im Gespräch mit Edgar Reitz über seine HEIMAT-Trilogie
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Mi., 28.02.2018, 18:15 Uhr
Schwerpunkte
Heimat - Fragmente - Die Frauen
Zu Gast: Christian Reitz, (Kameramann & Cutter), Nicola Schössler (Darstellerin), Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Do., 01.03.2018, 20:00 Uhr
Schwerpunkte
Der Film verlässt das Kino
Zu Gast: Robert Fischer (Regisseur), Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Fr., 02.03.2018, 14:00 Uhr
Schwerpunkte
Geschichten vom Kübelkind - On Demand
Zu Gast: die Filmkünstler Ula Stöckl & Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 03.03.2018, 10:00 Uhr
Schwerpunkte
Geschichten vom Kübelkind - On Demand
Zu Gast: die Filmkünstler Ula Stöckl & Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

Sa., 03.03.2018, 17:00 Uhr
Schwerpunkte
Die andere Heimat - Chonik einer Sehnsucht
Zu Gast: Antonia Bill (Darstellerin), Jan Dieter Schneider (Darsteller), Edgar Reitz
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.03.2018, 11:00 Uhr
Schwerpunkte
Filmmakers live - Edgar Reitz
Edgar Reitz im Gespräch mit Robert Fischer (Autor & Filmpublizist)
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.03.2018, 14:00 Uhr
Schwerpunkte
Der Film verlässt das Kino
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.03.2018, 16:00 Uhr
Schwerpunkte
Geschichten vom Kübelkind - Best-Of
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

So., 04.03.2018, 17:30 Uhr
Schwerpunkte
Große Werkschau Edgar Reitz - Abschlussfest
Mit Gästen und filmischem Überraschungsprogramm!
Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino

mehr ->

EDGAR REITZ - DIE GROSSE WERKSCHAU

Von Januar bis März im Filmhaus Nürnberg

Edgar Reitz ist einer der bedeutendsten deutschen Filmregisseure. Diesem großen Meister der Erzählkunst widmet das Filmhaus nun eine umfassende Werkschau, mit der erstmals nahezu das komplette filmische Schaffen des Regisseurs in einer Retrospektive zusammengefasst und in neuen restaurierten und digitalisierten Fassungen präsentiert wird.

Mit seinen international gefeierten HEIMAT-Chroniken hat Edgar Reitz ein filmisches Epos geschaffen, das seinesgleichen sucht. Er hat damit nicht nur Filmgeschichte geschrieben, sondern gehört auch zu den großen Erzählern deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert. Wohl jeder kennt die Familie Simon aus dem Hunsrück, die Reitz in seinem ersten HEIMAT-Zyklus porträtiert hat. Viele Zuschauer konnten sich mit dem Schicksal dieser Familie identifizieren. HEIMAT war Mitte der 80er Jahre eine der erfolgreichsten Filmreihen, auch international, und wurde mit vielen Preisen geehrt. Es folgten DIE ZWEITE HEIMAT, ein Rückblick in die bewegten 60er- und 70er Jahre, und HEIMAT 3, die die jüngste Episode deutscher Geschichte mit dem Mauerfall und der Immigration von Ost nach West thematisiert. 2012 realisierte Reitz dann den großen Kinofilm DIE ANDERE HEIMAT über die Auswanderung der Hunsrücker nach Brasilien im 19. Jahrhundert.

Sein Werk umfasst mehr als 40 Dokumentar- und Spielfilme, darunter MAHLZEITEN, der 1967 als bestes Erstlingswerk auf den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet wurde, DIE REISE NACH WIEN (1973), STUNDE NULL (1977) und DER SCHNEIDER VON ULM (1978). Edgar Reitz war Unterzeichner des Oberhausener Manifests von 1962, ein wegbereitendes Ereignis in der bundesdeutschen Filmgeschichte. Junge Filmschaffende proklamierten: „Papas Kino ist tot“ und forderten ein neues, selbständiges und von der Förderung nicht gegängeltes Kino. Dabei stand das Konzept des Autorenfilms im Vordergrund, das Edgar Reitz in den Folgejahren entscheidend mitprägte. Zusammen mit Alexander Kluge gründete er 1967 das Institut für Filmgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Ulm, wo beide auch lehrten.

Edgar Reitz ist auch als Produzent und Autor tätig. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, u.a. Texte und Essays zur Theorie und Ästhetik des Films sowie gestaltete Fotobücher und literarische Fassungen seiner Filme. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet sowie mit dem bedeutendsten italienischen Filmpreis, Premio David di Donatello, dem britischen BAFTA-Fernsehpreis und dem Silbernen Löwen in Venedig.

Die große Werkschau bietet vom 5. Januar bis 4. März die Gelegenheit, die Filme von Edgar Reitz zu erleben und (wieder) zu entdecken. Darunter befinden sich Schätze wie frühe Kurzfilme oder die frechen GESCHICHTEN VOM KÜBELKIND (1971/2017), die heute wie damals als Kneipenkino vorgeführt werden: Die Zuschauer können sich aus einer „Film-Speisekarte“ das Programm selbst zusammenstellen.

Die große Werkschau wird mit Diskussionen und Vorträgen begleitet, Edgar Reitz wird viele Programmpunkte selbst vorstellen und für Gespräche mit dem Publikum zur Verfügung stehen. Darüber hinaus freuen wir uns auf weitere Gäste, wie die Regisseurin Ula Stöckl, die Schauspieler Hannelore Elsner, Hannelore Hoger, Henry Arnold, Marita Breuer, Salome Kammer und Tilo Prückner, den Filmwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Koerber und viele andere.

Die Schauspielerin Patricia Litten wird die Werkschau begleiten und die Veranstaltungen moderieren. Falls Sie also einen Termin der Heimat-Trilogie versäumen sollten, wird sie Patricia Litten auf dem Laufenden halten und vor jeder Episode das Geschehene zusammenfassen.