Schwerpunkte
/ Werkschau Edgar Reitz

Stunde Null

Stunde Null, BRD 1977, 112 Min., Regie: Edgar Reitz, mit: Kai Taschner, Herbert Weissbach, Günter Schiemann u.a.

FSK: ab 12, empfohlen ab 12

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

1945. Während die US-Truppen gerade ein Dorf bei Leipzig verlassen, rückt die Rote Armee nach – es ist die STUNDE NULL. Die wenigen zurückgebliebenen Einwohner eines Dorfes bei Leipzig verharren in einem Zustand der Lähmung – mittendrin steckt Joschi, der für die US-Armee schwärmt und das Versteck einer Wertkassette der Nazis sucht. Ihm behilflich ist Isa, in die sich Joschi verliebt. Sie entdecken den „Schatz“ und müssen vor den Russen fliehen. Aber bei den US-Amerikanern finden sie keine Zuflucht.
Edgar Reitz' atmosphärisch dichter Film skizziert ein Land im Ungewissen, mit Menschen zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Finale und Neubeginn, und wurde 1977 sowohl mit dem Grimme-Preis als auch mit dem Filmband in Silber ausgezeichnet.

Stunde Null - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste