Schwerpunkte
/ Retrospektive Nikos Nikolaidis

The Wretches are Still Singing

Retrospektive Nikos Nikolaidis

Ta Kourelia Tragoudane Akoma, GR 1979, 110 Min., Griechisch, OmeU, Regie: Nikos Nikolaidis, mit: Alkis Panagiotidis, Konstantinos Tzoumas, Rita Bensousan u. a.

FSK: ab 16, empfohlen ab 18

Online-Ticket

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Nach vielen Jahren des Schweigens treffen sich fünf Freunde wieder: Einer ist frisch aus dem Knast entlassen, der andere ist ein Mörder, der dritte hat gerade seine Familie verlassen, der vierte ist ein Streuner und das Mädchen der Clique kommt gerade aus dem Irrenhaus. Sie alle sind Ausgestoßene, verzweifelt, verbittert und von der Politik ihrer Zeit verraten worden. Nun versuchen sie ihre Teenager-Clique wieder zu beleben – doch der Plan ist hoffnungslos, die Revolution ist vorbei.

Nikolaidis Protagonisten sind hier Mittvierziger, Vertreter der 30er Jahre Generation, wie er selbst. Der vernichtende Blick auf seine eigene Generation und auf den Zustand Griechenlands ist Nikolaidis erster Politfilm – laut Kritik ein Requiem für Revolutionäre und ein gefährlicher Film, der unter einer rechten Regierung verboten wurde.

Fr., 31.5. zu Gast: Michele Valley

The Wretches are Still Singing - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste