Neuer Spielort für die Kulturkellerei gefunden

18.05.2018, Bärbel Lano - Baustelle

Im Anschluss an unsere Pressemitteilung vom 27. März 2018 freut sich die Leitung des KunstKulturQuartiers mitzuteilen, dass auch für den Verein Kellerbühne e.V./ KulturKellerei ein Ausweichquartier gefunden wurde. Ab Oktober 2018 wird die Kulturkellerei regelmäßig mit Veranstaltungsreihen in der Zwingerbar, Lorenzer Straße 33, zu Gast sein. Somit wurde für alle Gruppen und Vereine, die von der im Herbst anstehenden Generalsanierung des Künstlerhauses betroffen sind, eine Übergangslösung gefunden.


Stück für Stück beziehen derzeit auch die Werkstätten sowie die Gruppen und Vereine ihre Interimsorte. Fotolabor, Computergruppe, Schreinerei, Fahrradwerkstatt, Werkbund Werkstatt Nürnberg sowie die Eritrea-Gruppe ziehen im Laufe der nächsten Wochen in die Peuntgasse 5-7. Pixel-, Siebdruck- und Keramikwerkstatt sowie die Porträtzeichengruppe verbleiben im Haus. Die Steinmetzwerkstatt findet eine neue Heimat in der Johannesgasse. Die Schmiedewerkstatt wird ab September 2018 ihr neues Quartier in der Berufsschule 1, Eingang: Forsthofstraße, Nürnberg beziehen.
Genaue Adressen, Informationen zu Umzugspausen während der Sommermonate sowie geänderten Öffnungszeiten, können dem neuen Werkstatt-Flyer und der Homepage entnommen werden.


Die Mittagslesungen Gäste & Buch verbleiben im Haus und laden ab 4. Juli Zuhörerinnen und Zuhörer in den Glasbau ein. Die Veranstaltungsreihen Seniorenchor, Singkreis und Seniorentreff pausieren im Juli und finden nach den Schulferien im Wiener Café des Rummelsberger Stift St. Lorenz, Hintere Sterngasse 10-16, statt.


Ebenso wurden weitere Veranstaltungsorte für Kooperationen und enge Partner gefunden. In der Kulturwerkstatt Auf AEG finden die Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken – ABmischen!, Rote Kulturnacht, Linke Literaturmesse und Winterkiosk in den Umbaujahren eine vorübergehende Heimat. Für das Nuremberg International Human Rights Filmfestival bleibt das Filmhaus Nürnberg, welches während des Umbaus regulär bespielt wird, Festivalzentrum. Als weiterer Spielort für das Festival kommt das Caritas-Pirckheimer-Haus hinzu. Die freie Theatergruppe Theater4 wird ihre Aufführungen 2019 ebenfalls in der Königstraße 64 fortführen.


Musikverein und Zentralcafé Kaya e.V. führen ihr Programm ab Ende September an einem nächstgelegenen Ausweichort fort.


Mit Live-Acts und Führungen in die neuen Räumlichkeiten erfolgt der Schlusstakt vor der Baustelleneinrichtung beim KunstKulturQuartier-Sommerfest am 31. Juli 2018 ab 17 Uhr im KulturGarten. Der Biergarten bleibt bis 31. August 2018 geöffnet.