'the zaun' - Pop Up-Galerie am Bauzaun

Avatar of Simone RufSimone Ruf - 16.08.2019 - Baustelle

Das Projekt "the zaun" verwandelt den gelben Bauzaun des Künstlerhauses nach und nach in eine Open Air-Galerie - KünstlerInnen sind dazu aufgerufen, mitzumachen!

Über die Baustelle haben wir in den letzten Monaten schon mehrmals berichtet und die gelbe Fläche des Bauzauns ist sicherlich auch bereits jedem Passanten ins Auge gefallen, der in den vergangenen Wochen und Monaten am Königstorgraben entlang gelaufen ist. Für die gesamte Zeit der Generalsanierung unseres Hauses entsteht hier nun zusammen mit der Initiative Nurban Art eine Open Air Galerie, die von Graffiti-KünstlerInnen und Street Artists mitgestaltet werden darf.

Das Projekt 'The Zaun' dockt nicht nur an die Vielfalt des Kulturzentrums an sondern rückt Streetart auch stärker in den künstlerischen Diskurs der Stadt - hier finden sich nämlich bisher noch zu wenige legal gestaltbare Freiflächen.

Immer neue Stile, immer neue Motive - Urbane Kunst ist von Vergänglichkeit und ständigem Wandel geprägt, und gerade das macht auch ihren Reiz aus. So wird dem Zaun durch die verschiedenen Stile und Techniken unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler nach und nach ein immer neues Kleid verpasst. Passanten und Interessierte können daher am Bauzaun entlang des Königstorgrabens immer wieder neue zeitgenössische Kunst unter freiem Himmel entdecken und dabei KünstlerInnen wie Momoshi, Kid Crow und vielen weiteren beim Sprayen, Malen und Tapen über die Schultern schauen.

Du bist selbst Streetartist und hast Interesse mitzumachen? Dann melde dich bei Nurban Art unter be.thezaun@gmail.com

Neuer Kommentar

0 Kommentare