Das Filmhauscafé im neuen Look

Avatar of StefanStefan - 28.01.2020 - Ein Haus, viele Gesichter

Das Filmhauscafé ist nun noch schöner, noch einladender, noch gemütlicher!

Als Dreh- und Angelpunkt für entspannte und gleichermaßen spannende Begegnungen ist das Café seit mehr als zwei Jahrzehnten als Teil des Hauses unverzichtbar: In direkter Bahnhofsnähe treffen sich im Tagescafé Reisende, Kartenspieler*innen oder Sprachtandems. Kulturschaffende schmieden neue Veranstaltungsformate und abends gesellen sich an der Bar oder auf der Dachterrasse Kinoenthusiast*innen mit Regisseu*innen und Schauspieler*innen aus dem aktuellen Kinoprogramm hinzu. Das Filmhauscafé ist nicht nur an Festivaltagen ein Szene(n)treff!

Anfang September 2019 übergab der langjährige Gastronom Christoph Rous den Staffelstab an die neuen Pächter Simona Leyzerovich und Tobias Fichtner, die bereits auf vielseitige Gastronomie- und Kulturerfahrungen zurückgreifen können. Die beiden bieten dort ein täglich wechselndes Kuchenangebt und kleine Köstlichkeiten an sowie Kaffeespezialitäten, eine feine Auswahl an Weinen, Longdrinks und Bieren regionaler Brauereien.

Schaut doch mal bei facebook.com/filmhauscafe oder Instagram @filmhauscafe vorbei!

Das Filmhauscafé öffnet täglich von 10 bis 24 Uhr für euch.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare