Mitwirken

Helfer*innen auf 450€-Basis gesucht

Für Hausdiensttätigkeiten suchen wir Helfer*innen auf 450 €-Basis, die unter Hygiene- und Sicherheitsaspekten den Zugang zum Künstlerhaus kontrollieren, Rundgänge im Künstlerhaus und an Ausweichorten machen, Kontakt zu Veranstaltern halten, hin und wieder beim Abbau unterstützend tätig sind und den Schließdienst übernehmen.

Bist Du aufgeschlossen, zuverlässig und kannst Dich mit der Programmvielfalt unseres Kulturzentrums – von Musik, Film, Tanz über Literatur, Theater, Ausstellungen bis zu Offenen Werkstätten – identifizieren? Du kannst zudem mit unterschiedlichsten Menschen umgehen und scheust Dich nicht, auch mal Konflikte zu lösen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung! Bitte per Mail an das Betriebsbüro des Künstlerhauses.

Die Ausschreibung zum Download (pdf, 208 kb)

 

 

 

Praktikum im Künstlerhaus

Wir bieten in regelmäßigen Abständen ein Praktikum im Bereich Betriebsbüro/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an, in dem du Einblicke in das A-Z des Veranstaltungsmanagements bekommst. Wie bereitet man eine Veranstaltung vor? Worauf muss man bei der Durchführung achten? Welche Aufgaben stehen bei der Nachbereitung an? Wir zeigen Dir wie man Vorbereitungsgespräche mit externen Veranstaltern, Vermietern und Kooperationspartnern vereinbart, wie man Veranstaltungen in der Presse bewirbt, Absprachen mit unserem Technikpersonal trifft und worauf man bei der Künstlerbetreuung sowie beim Begleiten von Veranstaltungen Wert legt. Wenn Du neugierig auf das Künstlerhaus, ein offener und Social-Media-affiner Mensch bist, der Lust hat, uns bei allen anfallenden Aufgaben tatkräftig zu unterstützen und auch mal mit anzupacken, dann freuen wir uns auf deine Online-Bewerbung per Mail an Anna Schwarm (Leitung Künstlerhaus).

Vakanter Zeitraum: Ab März 2022

Aktuelle Praktikumsausschreibung (pdf, 101 kb)

 

 

Kreativ aktiv in unseren Werkstätten

Mehr als nur VeranstaltungsbesucherIn sein! In unseren zehn Werkstätten können Interessierte für eine geringe Gebühr unter Anleitung handwerklich tätig werden, zum Beispiel in der Offenen Schreinerei und im Fotolabor oder in Workshops der Pixelwerkstatt erste Programmiererfahrungen sammeln. In der Werkbund Werkstatt Nürnberg, einer privaten Bildungseinrichtung, können die Grundlagen der Gestaltung in den Bereichen Textil, Glas, Holz, Metall erlernt werden.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Gruppen und Vereine im Haus, die ein Mitwirken am Programm des Hauses ermöglichen, z.B. den Musikverein, das Zentralcafé Kaya, die KulturKellerei, Wortwerk oder das Filmbüro Franken.