NIHRFF-Weekender 2022

Merci Maman!

Mo., 3.10.: Zoom-Gespräch mit Regisseurin Sophie Glanddier

Fr / 30.09.2022 / 17:00 Uhr

Mo / 3.10.2022 / 19:00 Uhr


Sophie Glanddier ist Filmemacherin. Ihre überaus fitte Mutter ist 81 Jahre alt und macht sich gemeinsam mit der Tochter auf die Suche nach ihrer Geburtsfamilie. Sie wurde nämlich 1937 direkt nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Erste Spuren führen nach Polen, aber das ist nur der Anfang: die Recherchen nehmen schnell globale Ausmaße an und enthüllen eine Familiengeschichte, die bei Pogromen in Russland beginnt und über die Wirren des 2. Weltkriegs bis nach England führt.

Trotz des komplexen Themas ist dieses dokumentarische Road Movie ein unglaublich fröhlicher und leichter Film mit einem der sympatischsten und extravagantesten Mutter-Tochter-Duos der jüngeren Filmgeschichte.


Land: Frankreich
Jahr: 2019
Regie: Sophie Glanddier
Länge: 87 Min.
Sprache: Französisch/Englisch
Sprachformat: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
FSK: k. A.

Filmhaus Nürnberg - kinoeins
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V.

Eintrittspreise:
Eintritt: 7 €
Eintritt ermäßigt: 6 € Schüler:innen, Student:innen, Rentner:innen, Menschen mit Arbeitslosenbescheid bzw. mit Schwerbehinderten-Ausweis und Gruppen ab 5 Personen

Eintritt ermäßigt: 5 € U25-Tarif (14 bis 24 Jahre)

Eintritt ermäßigt: 4,50 € Inhaber:innen einer Freundschaftskarte

Eintritt ermäßigt: 3,50 € Kinder bis 13 Jahre und Inhaber:innen eines Nürnberg-Passes


Kinotickets sind an unserer Kinokasse erhältlich. Wir bitten Sie aber weiterhin unseren Online-Vorverkauf (siehe Link) zu nutzen oder zu den regulären Öffnungszeiten in der Kultur Information im KunstKulturQuartier Nürnberg ein Kinoticket zu erwerben (Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10 Uhr bis 17 Uhr, Samstag 10 Uhr bis 14 Uhr). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass momentan keine Sitzplatzreservierung möglich ist.

Tickets kaufen

zurück