The Maple Movies Festival Tour 2021/22

Angry Inuk

online bis 29.12.2021

Mi / 8.12.2021 / 23:59 - 00:00:00 Uhr


Um das Online-Filmangebot vom Filmhaus Nürnberg in kino3 nutzen zu können, benötigen Sie eine gültige Freundschaftskarte. Diese kostet regulär 25€ und 13€ ermäßigt für Schüler:innen, Student:innen und Inhaber:innen eines Nürnberg-Passes und Schwerbehindertenausweises. Sie ist ab Kaufdatum ein Jahr gültig und verlängert sich nicht automatisch. Mit der Karte bekommen Sie dann einen kostenlosen Zugang für das kino3 und können zudem alle Kinovorstellungen vor Ort im Filmhaus vergünstigt besuchen (ausgenommen Vorstellungen von Partnerfestivals und vom Kommkino e. V.). Wenn Sie auch Filmhaus-Freundin oder Freund werden möchten, senden Sie uns eine einfache Bestellung an filmhaus@stadt.nuernberg.de (bitte Ihre Kontaktdaten wie Name und Anschrift angeben) oder bestellen die Freundschaftskarte direkt in kino3 (zahlbar per Paypal): https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/channels

Zum Film:

Still ist die Wut der Inuits, wenn es um die Robbenjagd geht. Seit Jahrzehnten haben internationale Tierschutzorganisationen mit aggressiv geführten Kampagnen und eine EU-Richtlinie zum Handelsverbot für Robbenfelle fatale Auswirkungen auf das Leben der indigenen Gemeinschaften. Inuk-Regisseurin und -Aktivistin Alethea Arnaquq-Baril ist es leid, immer wieder die gleichen manipulativen Bilder zu sehen und falsche Geschichten zu hören. Mit ihrem Dokumentarfilm verleiht sie den Inuit eine Stimme – und die hat viel zu erzählen in diesem Kampf David gegen Goliath. Robbenjagd ist integraler Teil der Inuit-Kultur und bietet neben wichtiger Nahrungsgrundlage auch die einzige Möglichkeit für die indigene Bevölkerung der Arktis, am Wirtschaftsmarkt teilzuhaben. Die Handelssanktionen sind existenzbedrohend, doch die Filmemacherin gibt nicht auf: Mit Hilfe von Social-Media-Kanälen und unterstützt von jungen Aktivisten geht sie auf eine packende Reise, legt globale Machtstrukturen und Abhängigkeiten offen und fordert ein weltweites Umdenken.

Produced and distributed by National Film Board of Canada.


CANADA BY THE BOOK – THE MAPLE MOVIES FESTIVAL TOUR 2021/22
10. Festival des kanadischen Films

Canada by the Book – The Maple Movies Festival Tour 2021/22 markiert bereits die zehnte Ausgabe einer in Deutschland einzigartigen Werkschau des kanadischen Films. Erneut wurde mit Unterstützung vieler Partner:innen ein umfangreiches Programm kuratiert, welches die Diversität und den kreativen Reichtum dieses Landes der vielen Sprachen und Kulturen eindrucksvoll repräsentiert und reflektiert. Aus diesem Anlass präsentiert das Filmhaus Nürnberg ab Oktober 2021 bis März 2022 monatlich einen ausgewählten kanadischen Film in kino3. Im Januar 2022 wird es zudem ein zusätzliches Filmprogramm im Filmhaus vor Ort geben.

Eine Veranstaltung des Bundesverbands kommunale Filmarbeit e.V., Frankfurt/Main in Zusammenarbeit mit Telefilm Canada, Montreal, Canada Council for the Art, Ottawa und der Botschaft von Kanada, Berlin.


Land: Kanada
Jahr: 2016
Regie & Drehbuch: Alethea Arnaquq-Baril
Länge: 85 Min.
Sprache: Englisch & Inuktitut
Sprachfassung: Originalfassung mit englischen Untertiteln
FSK: k. A.

Filmhaus im KunstKulturQuartier - kino3
Königstr. 93
90402 Nürnberg
https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/home

Eintritt frei
Einen kostenlosen Zugang zu kino3 können alle Inhaber:innen einer aktiven Filmhaus-Freundschaftskarte erhalten. Mehr Informationen finden Sie unter https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/channels

Weitere Termine:Mi / 8.12.2021 / 23:59 Do / 9.12.2021 / 23:59 Fr / 10.12.2021 / 23:59 Sa / 11.12.2021 / 23:59 So / 12.12.2021 / 23:59 Mo / 13.12.2021 / 23:59 Di / 14.12.2021 / 23:59 Mi / 15.12.2021 / 23:59 Do / 16.12.2021 / 23:59 Fr / 17.12.2021 / 23:59 Sa / 18.12.2021 / 23:59 So / 19.12.2021 / 23:59 Mo / 20.12.2021 / 23:59 Di / 21.12.2021 / 23:59 Mi / 22.12.2021 / 23:59

zurück