Werkschau Werner Herzog

Fitzcarraldo

So / 24.09.2023 / 18:00 Uhr


Anfang des 20. Jahrhunderts verfolgt der irische Geschäftsmann und Abenteurer Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, den wahnwitzigen Plan, in seinem Wohnort Iquitos im lateinamerikanischen Urwald ein großes Opernhaus zu errichten. Von den Ersparnissen seiner Freundin Molly, einer Bordellbesitzerin, kauft er einen alten Flussdampfer und ein unerschlossenes Kautschuk-Gebiet, dessen Ausbeutung bislang ein Transportproblem verhindert. Um die unpassierbaren Stromschnellen des Rio Ucayali zu umgehen, hat Fitzcarraldo eine schier unglaubliche Idee: Er will zunächst den Rio Pachitea flussaufwärts fahren, um dann an einer Stelle, an der sich beide Flüsse sehr nahe kommen, den Dampfer über einen Berg in den Rio Ucayali ziehen. Doch dies ist nicht das einzige Wagnis, in das der Besessene seine Mannschaft führen wird.

Der Film handelt von einer Besessenheit, er spiegelt auch die Besessenheit seines Regisseurs, der ihn unter schwierigsten Bedingungen im Dschungel drehte. Das Filmprojekt wurde mit all seinen Schwierigkeiten ebenso groß wie die Geschichte, die es erzählt. Ursprüngliche Besetzungen wie Jack Nicholson, Jason Robards, Mick Jagger und Mario Adorf zogen sich nach anfänglicher Mitarbeit zurück. Klaus Kinski und Claudia Cardinale machten schließlich den Film so legendär wie seine Entstehungsgeschichte.


Land: BR Deutschland
Jahr: 1982
Regie: Werner Herzog
Kamera: Thomas Mauch
mit: Klaus Kinski, Claudia
Cardinale, José Lewgoy u. a.
Länge: 109 Min.
Sprache: mehrsprachig
Sprachformat: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
FSK: ab 12

Eintrittspreise:

Eintritt: 8 €

Eintritt ermäßigt: 7 €Schüler:innen, Studierende, Rentner:innen, Menschen mit einem Schwerbehinderten-Ausweis und Gruppen ab 5 Personen

Eintritt ermäßigt: 6 €U25-Tarif (14 bis 24 Jahre)

Eintritt ermäßigt: 5 €Inhaber:innen einer Freundschaftskarte

Eintritt ermäßigt: 4 €Kinder bis 13 Jahre und Inhaber:innen eines Nürnberg-Passes oder Arbeitslosenbescheids

Kinotickets sind zu den Öffnungszeiten an der Kinokasse im Filmhaus erhältlich (eine Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung) oder im Online-Vorverkauf. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Sitzplatzreservierung möglich ist.
Teilen mit

 Zurück