Nürnberg.Pop Festival

N2025: Pop and the City

Mit Barbara Friedrichs, Jens-Christian Rabe und Martin Beyer. Moderation: Marie-Christine Knop

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Glasbau 2. OG
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

Mit unseren Gästen werden wir erkunden, wie das Lebensgefühl Pop und der Lebensraum Stadt in Beziehung stehen. Was lässt eine Stadt zu Pop werden? Welche Rolle spielen die Künstler/innen, die Stadtpolitik und der Zufall dabei? Bedeutet die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 mehr Pop für Nürnberg?

Martin Beyer ist promovierter Germanist und arbeitet als Schriftsteller und Dozent für Storytelling und Kreatives Schreiben in Bamberg. Zusammen mit Nora Gomringer veranstaltet er die Talkshow „Villa Wild“, kürzlich erschien sein Workbook „StoryThinking“ im Verlag Franz Vahlen.

Barbara Friedrichs ist seit 2007 in als Kulturmanagerin Augsburg tätig und betreute dort Projekte wie das Mozartfest, die Lange Kunstnacht und den Jazzsommer. Seit vier Jahren ist sie als Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg für Musikerinnen und Musiker, Bands und bildende Künstler/innen zuständig und auch an der Entwicklung und Gestaltung des neuen Kreativareals am Gaswerk beteiligt.

Seit 2007 schreibt der gebürtige Erlanger Jens-Christian Rabe als Literatur- und Popkritiker im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung. Im Suhrkamp Verlag veröffentlichte er einen Essay über den zeitgenössischen Hipster, in der Zeitschrift Mittelweg des Hamburger Instituts für Sozialforschung einen Essay über Hass als populäre Kunst.

Die gebürtige Erlangerin Marie-Christine Knop oszilliert zwischen Skyline und Bordstein, zwischen Kulturmanagement und Moderation, zwischen Mexiko-Stadt und Berlin-Neukölln. Im Kreuzberger SO36 moderiert sie monatlich den Science Slam und Journalism on Stage. Kultur- und kommunikationsverknallt war sie neben policult u.a. für das Goethe-Institut, die re:publica, die Berlinale, die Fulbright Commission und Samsung tätig.

Website

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
N2025 Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas N2025
KunstKulturQuartier, Künstlerhaus, Nürnberg

Zurück zur Liste