Zeichen & Wunder III

Nachgefragt. Was Sie schon immer über zeitgenössische Kunst wissen wollten

Zeichnung in der Gegenwartskunst. Was ist das? Angebot für Senioren mit Dr. Annette Scherer/KPZ:

Kunsthaus im KunstKulturQuartier
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 10 € / Ermäßigt: 7 €

Der zweitteilige Kurs richtet sich speziell an Senioren. Während des Rundgangs durch die Ausstellung werden auch allgemeine Fragen zur zeitgenössischen Kunst beantwortet. Die Veranstaltung klingt bei Kaffee und Kuchen aus.

2. Termin 24. Januar 2019

Mit „Zeichen & Wunder III“ knüpft der Künstler und Kurator Andreas Oehlert an seine erfolgreichen, gleichnamigen Ausstellungen im Jahr 2012 und 2015 an und präsentiert fünf außergewöhnliche zeichnerische Positionen der Gegenwartskunst. Im dritten und letzen Teil der Ausstellungstrilogie stellen die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler die traditionelle Zweidimensionalität der Zeichnung selbstbewusst infrage. Sie erweitern die Zeichnung, indem sie ihre Werke nicht auf den flachen Bildträger beschränken, sondern den externen, architektonischen Umraum einbeziehen. Zeichnung wird volumenhaft, dehnt sich aus und greift in die dritte Dimension. Der Ausstellungsraum wird durch skulpturale und installative Verfahren besetzt.
Teilnehmende KünstlerInnen: Anja Buchheister, Motoko Dobashi, Christine Rusche, Christian Schwarzwald und Heidi Sill

Website

FACEBOOK

Nachgefragt. Was Sie schon immer über zeitgenössische Kunst wissen wollten - © Ausstellung Martin Damann, Kunsthalle Nürnberg 2015, Foto Stadt Nürnberg, Kunsthalle Nürnberg

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
Kunsthaus im KunstKulturQuartier
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Zurück zur Liste