Head

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

„Dies ist ein Film über den Befreiungsversuch vier junger Männer, namentlich Peter, Davy, Micky und Michael, ihr Image als kinderzimmertaugliche, zusammengecastete Plastikpopband hinter sich zu lassen und der allmächtigen Industrie zu entfliehen, die der Einfachheit halber gleich durch einen riesenhaften Victor Mature dargestellt wird. Nebenher gibt es Musik, es werden Filmgenres wahllos parodiert (Krieg, Western, Fantasy) und ein gewisser Lord High‘n‘ Low verfolgt die Band mit großer Hartnäckigkeit.“ (www. dieseltsamefilme.blogspot.com)

Regisseur Bob Rafelson selbst castete 1965 die Band „The Monkees“ für eine Fernsehserie; sie galten schnell als „die Spaßmacher der Popwelt“ (Bravo 43/1967). Der wie im Drogenrausch ersonnene Film überzeugt mit viel Humor und klasse Songs.

Special „Kino der Rebellion“

Ende der 60er Jahre begann die „New Hollywood“-Ära, die nur relativ kurz andauerte, aber zu den bedeutendsten Phasen der US-amerikanischen Filmgeschichte gehört. Insbesondere junge Regisseure wagten sich an neuartige, realitätsnahe Stoffe, setzten auf bissige Gesellschaftskritik und auf erfrischende filmästhetische Experimente. Auch wüste B-Filmer wie Russ Meyer durften in dieser wilden Zeit plötzlich für die großen Hollywood-Studios drehen. In Europa gab es vergleichbare Trends.

Wir zeigen eine Auswahl sehenswerter und einflussreicher Werke.

Website

Head - © Veranstalter

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste