0

Konzert

Zu & Rumpeln & Mieko Suzuki

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Zentralcafé

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Zentralcafé
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 13 €
VVK: 10 € (zzgl. VK-Gebühr)

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

VVK-Online

ZU
Das italienische Noise-Avantgarde-Rock Free Jazz Monster (House of Mythology, Ipecac, Trost)

RUMPELN
... alias Anton Kaun alias SONYTONY ist blanke Negation. personifiziert und ausgedrückt in und durch Video Cut-ups, Soundexperimente und eine high-energy Performance.

Nach 12 Jahren unermüdlicher Action (14 Alben, um die 2000 Konzerte in jedem Eck dieses Planeten, zahllose Kooperationen, u.a. mit Mike Patton, auf dessen Ipecac Label sie auch veröffentlichten), legten ZU 2011 eine Bandpause ein. Jacopo verließ die Band, um bei der Liveband der BLOODY BEETROOTS einzusteigen. Luca gründete MOMBU und ein neues Musikgenre namens Afro-Grind (konntet ihr letztes Jahr im Heute in Nürnberg erleben). Massimo machte erst mal gar keine Musik, sondern zog sich erst in eine Einsiedelei im Himalaya zurück um danach in einem Dorf am Amazonas zu leben. Drei sehr verschiedene Lebenswege für drei Menschen, die vorher eine Dekade lang unzertrenntlich gewesen waren. So geschah es, dass irgendwann Luca und Massimo sich aus zwei entlegenen Teilen der Welt skypten und feststellten, dass sie einander immer noch sehr nahe standen und dass die Geschichte von ZU noch alles andere als zu Ende geschrieben war.

In den letzten Jahren fanden Luca T. Mai am Baritonsaxophon und Massimo Pupillo an der Bassgitarre dann erst mit Gabe Serbian (THE LOCUST) am Schlagzeug wieder zusammen, der schließlich von einer weiteren Ikone seines Instruments abgelöst wurde: Free-Jazzer Tomas Järmyr (seit kurzem auch der neue Drummer von MOTORPSYCHO). Ein neues Album, "Jhator", kommt im März 2017 raus und im April könnt ihr sie im Zentralcafé live genießen. Das wird groß.

RUMPELN, das ist Münchner Noise und Video-Künstler Anton Kaun, den ihr auch unter dem Namen SONYTONY oder KING TELEDUBBY kennen könntet, und der neben seiner Kunst auch noch Zeit findet, für Bands wie The Notwist oder Console oder Lali Puna aktiv zu sein. Seine Liveshows sind pure Energie, personifizierte Negation, ausgedrückt in Video Cut-ups, Soundexperimenten und einer High-Energy Performance, bei der Sound, sein Körper und Video gleichberechtigte Mitteln sind, mit denen er zerstört und aufbaut, systematisch das Scheitern inszeniert, und aus dem Verzweifeln am Scheitern schöpft. Destruktion und Kontrolle, und manchmal blitzt dann ein für Noise-Musik ganz atypisches kathartisches Element auf: Humor. Als SONYTONY hat er uns schon ein paar Mal beehrt; wir freuen uns deswegen, ihn diesmal, ihn euch diesmal in seiner RUMPELN-Inkarnation bringen zu können!

MIEKO SUZUKI is DJ, Soundkünstlerin und Musikkuratorin. In Japan hat sie schon als Kind klassisches Piano gelernt und in ihrer Jugend verschob sich ihr Interesse dann zu elektronischer Musik. Seit 1998 ist MIEKO SUZUKI durchgehend in der internationalen Musikszene unterwegs und hat in 16 Ländern quer durch Europa, Asien und den USA performed. Ihre preigekrönten Sets und Live Performances basieren auf tiefem schleppendem Bass und schaffen eine konstante spannung zwischen dem Zarten, dem Rohen und dem Gewagten. Indem sie analoge und digitale Sounds über Effektpedale, Plattenspieler oder CDJs zusammenmixt, schafft MIEKO SUZUKI einzigartige akustische Umgebungen, die von cluborientierten Techno Sets bis zu experimentellen Herangehensweisen reichen, die auf Field Recordings und Feedbackloops aufgebaut sind.

Website