0

Aufführung
20. Internationales Figurentheater-Festival

Sandglass Theater (USA)

D-Generation: An Exaltation of Larks / in englischer Sprache, ca. 60 min

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Festsaal

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Festsaal
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 19 € / Ermäßigt: 12 €
VVK: 16 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 10 € (zzgl. VK-Gebühr)

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Bestellung mit Festivalpass mit diesem Link: http://bit.ly/2nDu4By

Von spielerischen Erzählzirkeln zu individuellen Abgründen. Von poetischer Innenschau zu Isolation und Konflikten. Das „D“ in „D-Generation: Der jubelnde Aufstieg der Lerchen“ steht für Demenz. Behutsam nähert sich das US-amerikanische Sandglass Theater der Krankheit und dem, was sie für den Einzelnen bedeutet. Das Stück basiert auf Geschichten, die das Ensemble zusammen mit Demenzkranken über eine Dauer von drei Monaten erarbeitet hat und die in dem Stück auf eindringliche Weise visualisiert werden. Urkomisch und tieftraurig sind diese Geschichten. Verspielt und ernst offenbaren sie mit erstaunlicher Leichtigkeit die dunklen Seiten der Krankheit. Fünf Puppen in Rollstühlen werden von drei Pflegern rund um die Uhr betreut. Zwischen den immer wiederkehrenden alltäglichen Abläufen entwickeln sich Szenen, die das Innenleben der einzelnen Charaktere beleuchten und zeigen, welche kreativen Fähigkeiten diese Menschen im Angesicht schwierigster Umstände entwickeln.
Seit seiner Gründung im Jahre 1982 hat das Sandglass Theater mit seinen Stücken über 24 Länder bereist und auf internationalen Festivals ebenso wie in Theatersälen gespielt. Beim internationalen figuren.theater.festival war es in Erlangen erstmals 1989 mit „Sand“ vertreten und 1991 in Fürth mit „Invasion To Heaven“. Eric Bass und sein Ensemble wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Mit „D-Generation“ kehrt das Sandglass Theater nach seinem letzten Auftritt 2003 (mit „One Way Street“) nun endlich wieder in die Region zurück.

Im Anschluss an die Vorstellung am 27. mai (Erlangen) findet ein Inszenierungsgespräch statt.

Darkest sorrow follows upon moments of joy. Introspection and isolation, despair and hope. “D-Generation: an Exaltation of Larks“ depicts the psychological and emotional dimensions of dementia. Based on stories written collaboratively by people with late-stage dementia. the play focuses on five inhabitants of a care-facility (the puppets) and their caregivers (the puppeteers). Their interactions capture the complex world of people living with dementia, their creative potential and ability to communicate.

Regie: Roberto Salomon | Puppen: Coni Richards, Ines Zeller Bass, Jana Zeller | Musik: Paul
Dedell | Video: Michel Moyse | Licht: Sabrina Hamilton | Sound: Finn Campman | Spiel: Ines
Zeller Bass, Eric Bass, Kirk Murphy

Website

Weitere Vorstellungen:

FACEBOOK

Veranstalter:
KunstKulturQuartier - Internationales Figurentheaterfestival
Kulturamt der Stadt Erlangen, Abteilung Festivals und Programme
Kulturamt der Stadt Fürth
Kulturamt Stadt Schwabach

Zurück zur Liste