Zoom-Vortrag "Gesundheit ist ein Menschenrecht! Impfgerechtigkeit weltweit! Gebt die Patente frei!"

Online Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Max Klein, BUKO Pharma-Kampagne

Fr / 10.12.2021 / 19:00


Die Teilnahme erfolgt online via Zoom: https://eu01web.zoom.us/j/61679676571?pwd=YXVML1loMURjNXhOSEdHQ3lmcldBQT09 Meeting-ID: 616 7967 6571 Kenncode: 091836 (eine Anmeldung ist nicht erforderlich!)


Covid-19 legt abermals offen: Eine gute Gesundheitsversorgung für alle Menschen ist noch eine ferne Utopie. Ein zentraler Grund für die global höchst ungleiche Situation beim Menschenrecht auf Gesundheit liegt in mangelnder Eignung, Verfügbarkeit und Bezahlbarkeit von Impfstoffen, Diagnostika und Medikamenten für den globalen Süden. Dies beruht v.a. auf den Regeln zum Schutz geistigen Eigentums in Form von Patenten. Wie zuvor bei Aids und Hepatitis C oder aktuell bei Krebs und Covid-19 verhindern Patente eine angemessene und gerechte Versorgung von Menschen in armen Ländern. Unser Vortrag fragt: Warum genau ist das so? Was bedeutet es für betroffene Menschen? Und: Welche Lösungen sind denkbar?
Wie könnte die Forderung „Aufhebung des Patentschutzes auf lebenswichtige Medikamente und Impfstoffe“ umgesetzt werden?

Max Klein ist Politikwissenschaftler und seit 2018 im Team der BUKO Pharma-Kampagne. Er beschäftigt sich mit politischer Advocacy-Arbeit, mit Fragen global gerechter Covid-19-Bekämpfung sowie der Krebs-Versorgung im globalen Süden, und ist u.a. Leiter des Fachkreis Pharma vom Aktionsbündnis gegen AIDS.

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintritt frei

zurück