Silvestival

Silvester in der Stadt

Ein Feuerwerk aus Musik und Cirque Nouveau an über 10 Spielstätten

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Festsaal
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal:
Online-Ticket: 32 € / VVK-ermäßigt: 24 €
Info zu ermäßigten Tickets: Midnight-Tickets gültig ab Mitternacht bis 04:00 Uhr Kinder bis 12 Jahren haben in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten freien Eintritt. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren benötigen, wenn sie ohne Eltern am Silvestival teilnehmen möchten, eine Genehmigung ihrer Erziehungsberechtigten. - Eine Begleitperson für Behinderte mit einem Ausweis "B" hat freien Zutritt.
Ermäßigung für: Schüler, Studenten, Nürnberg Paß-Inhaber

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

Das Silvestival-Feuerwerk der Kultur verbindet ganz spielerisch Unterhaltung mit Anspruch. Kammermusik und Weltmusik, Kabarett und Musiktheater, Zirkus-Geist und zündender Jazz haken sich gelöst unter. Es herrscht grenzenloses oder zumindest schubladenfreies Seh- und Hör-Vergnügen.

Im Zentrum steht die verblüffende Kreativität und Qualität der nordbayerischen Szene: Echo-Preisträger mit Nürnberger Wurzeln finden sich neben Shooting-Stars, fränkisch bescheidenen Kulturgrößen und Newcomern – samt deren kreativen Verbindungen in die ganze Welt. Gäste aus Deutschland und dem Ausland ergänzen punktuell das Gesamtprogramm. Den Genuss für Ohr und Herz bereichern bildgewaltige Kurzinszenierungen auf der Grenze zwischen Tanz-Projektion-Artistik und traurig-schauriger Komik.

28 Show Acts
Über 20 Bands, Ensembles, Compagnien, Artisten und DJs erwarten Sie. Bisher dabei sind u.a.: als professionelle Grenzgänger mit Balkan-Party-Effekt Shantel & Bucovina Club Orkestar, die Musikerneuerer Stefan Hippe und das Nürnberger Akkordeonorchester mit knisterndem Tango, als Vertreter modernster fränkischer Volksmusik und gehobener Dorfkultur Gankino Circus aus Leipzig, Stuttgart und Dietenhofen, „The Dark Side Of The World“ mit der griechischen Performance-Band Dirty Granny Tales, die Horizont-Erweiterer des Neuen Zirkus Cirque Garuda aus Prag und last but not least Kapelle Rohrfrei – bevor sie aufspielen, geben sie Workshops in fränkischem Volkstanz.

18 Bühnen
Das Silvestival lädt zu einer kulturellen Entdeckungsreise durch die Nürnberger Innenstadt. Der Winterhimmel gehört genauso zum Ambiente wie die elegante Konzertkulisse oder der überraschende Spielort. Über 10 Veranstaltungsorte zwischen Historischem Rathaussaal, Katharinenruine, KunstKulturQuartier, Klarissenplatz und dem Aufsess-Saal des Germanischen Nationalmuseums laden zwischen 21 und 4 Uhr zur originellen Horizonterweiterung ein.
Der Rhythmus

Nehmen Sie sich Zeit. Der Spielplan ist in feste Blöcke gegliedert, so dass Sie in dieser Nacht vier bis fünf Programme in aller Ruhe genießen können.

Vor Mitternacht wird pro Location drei Mal das gleiche Set gespielt (Beginn jeweils 21, 22 und 23 Uhr). Um die Spielstätte zu wechseln, haben Sie mindestens 15 Minuten Zeit.
Die Mitternacht, der Jahreswechsel, gehört Ihnen: zum Anstoßen, um sich das Feuerwerk anzusehen, das die Nürnbergerinnen und Nürnberger zünden – und um ganz traditionell mit einem Walzer ins neue Jahr zu tanzen!
Nach Mitternacht gibt es noch zwei Programmblöcke: einen von 0:30-2 Uhr und einen weiteren von 2-4 Uhr.

Website

Silvester in der Stadt - © Feuertanzwerk

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
Kulturreferat/Projektbüro Stadt Nürnberg

Zurück zur Liste