Theater 4

Sprechtheater modern

Den Begriff Amateurtheater vermeidet Theater4 so gut es geht – auch wenn er in seiner eigentlichen Bedeutung, nämlich etwas aus Liebe zu tun, genau auf das Theater4 zutrifft.

Theater4 ist ein freies Theaterprojekt, das 2009 sein 20-jähriges Bestehen feierte. Seit 1997 ist das Künstlerhaus in Nürnberg die feste und einzige Spielstätte des semi-professionellen Ensembles.

Der Anspruch von Theater4 ist es, modernes Sprechtheater zu bieten, das sich von der typischen Amateurtheaterszene abhebt und trotz beschränkter finanzieller Mittel professionelle Ansprüche erfüllt.

Experimentierfreude, Phantasie, Kreativität und die Nähe zum Publikum sind unser Schlüssel zum Erfolg, der nicht von der Hand zu weisen ist. Seit Bestehen des Projektes finden die Produktionen von Theater4 regelmäßig positive Resonanz bei Publikum, Presse und Theaterautoren. Rebekka Kricheldorf, die Autorin der jüngsten Produktion "Prinzessin Nicoletta" ließ es sich beispielsweise nicht nehmen, zur Premiere ihres mit dem Verleger- und dem Publikumspreis des Heidelberger

Stückemarktes ausgezeichneten Werkes nach Nürnberg zu kommen. Beate Faßnacht, Autorin des Stückes „sofort heiraten“ und Gast bei ihrer Premiere urteilte: „Auf so einem Niveau liegt der Unterschied zwischen Profis und Amateuren vermutlich lediglich darin, dass die einen Geld bekommen und die anderen nicht.“

Der Schwerpunkt der ausgewählten Stücke liegt im modernen, kritischen und anspruchvollen Theater, das trotz der zu vermittelnden Botschaften unterhalten soll. Das Ensemble ist mittlerweile auf gut 25 Mitglieder angewachsen.

Kontakt:

verein(at)theater4(dot)de

www.theater4.de