KONTRASTE - Klassik in der Tafelhalle

Jäger & Gejagte

Der Freischütz - ein Laboratorium

Sa / 27.11.2021 / 20:00


200 Jahre Freischütz – das ensemble KONTRASTE nimmt das Jubiläum dieser „deutschesten aller Opern“ zum Anlass, Charaktere, Handlung und Musik unter die Lupe zu nehmen: Eine lustvolle Bohrung in die Tiefen einer im Umbruch befindlichen Gesellschaft, die am Widerstreit zwischen männlichem und weiblichem Prinzip, zwischen dunklen und hellen Kräften, zwischen Aberglaube, Ritual und Fortschritt zu zerbrechen droht. Es gibt kaum ein Werk des
Musiktheaters, das so verschiedenartige Deutungen erfuhr und so viele Interpretationszugänge eröffnet wie der Freischütz. Gemeinsam mit dem Komponisten und Arrangeur Manfred Knaak, dem Schauspieler und Regisseur Achim Conrad sowie der Schauspielerin Lisa Ahorn begibt sich das ensemble KONTRASTE auf eine musiktheatralische Spurensuche nach dem, worum es im Freischütz wirklich geht. Der Videokünstler Christoph Brech, bekannt für seine spektakulären Installationen musikalischer Sujets, gestaltet die optische Seite des spannenden Unternehmens.

Mit Lisa Ahorn und Achim Conrad

Idee und Konzept: Achim Conrad und Manfred Knaak
Video: Christoph Brech
Ausstattung: Andreas Wagner
Licht: Johannes Voltz
Regie: Achim Conrad
Musik: Manfred Knaak

ensemble KONTRASTE
Eine Koproduktion mit der Tafelhalle.

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg weitere Veranstalter:
ensemble KONTRASTE

Eintrittspreise:
Eintritt: 27 €
Eintritt ermäßigt: 22 €

Tickets kaufen

zurück