Kerle | Kinder | Frauenbilder

Kunstausstellung von Hardy Kaiser - Grob geschnitzt, liebevoll illustriert, dahingemalt

Fr / 6.05.2022 - Fr / 29.07.2022
Di / 5.07.2022 09:00 - 18:00 Uhr


bis 29.07.2022


So verschieden die Handwerkzeuge, die der Künstler und Illustrator Hardy Kaiser verwendet, so einend ist doch der feine Humor, den er ihnen einhaucht. So tragen auch die, die tragende Geschichten zu erzählen haben, einen Hauch von Leichtigkeit. Ganz gleich, ob sie schweißtreibend einem 150 Jahre alten und 30 Kilo schweren Dachbalken entrungen, mit spitzem Buntstift aufs Papier geschichtet oder auf direktem Weg vom Auge zum Pinsel aufs Gewebe getan sind.
Kantige Kerle: Mit der Kettensäge werden einmalige Charaktere aus historischem Gebälk gehauen. Wie ihre menschlichen Vorbilder beißen sie sich durchs Leben und erzählen mit jedem Riss und jedem Wurmloch davon, wie die Zeit uns alle zu Statisten ihrer Komödie macht. Das Theater Salz+Pfeffer am Plärrer spielt mit ihnen den Shakespeare – „Wie es Euch gefällt“.
Kinder haben Rechte: Fürs Bündnis Familie Nürnberg schuf Hardy Kaiser 2019 einen Zyklus von 11 Zeichungen und gestaltete daraus ein Büchlein. Es erzählt auf undogmatische Weise, dass die Belange der Kleinsten am meisten unseres Schutzes bedürfen.
Die Stadt Gütersloh nutzt die Zeichnungen zur Gestaltung ihres im September 2021 eingeweihten Platzes der Kinderrechte. Im Loni sind erstmals die Originale zu sehen.
Frauenbilder: Als skizzenhafte Ikonen auf Leinwand – von der Rolle – befreien sich die Dargestellten aus Rollenbild und Rahmen. Wie eine Momentaufnahme wirken die freihändig Hingepinselten. Manchmal denkt man noch Raum für Weiterführung. Oder sind die weißen Stellen dem Wandel geschuldet, in dem wir selbst uns befinden?
Einige Motive entstammen der 2017 entstandenen und in Gutach gezeigten Ausstellung „Bollewood – großes Kino Schwarzwald“.

Bitte beachtet bei eurem Besuch, dass die Ausstellung auch in den Gruppenräumen des Kulturladens steht und hängt. Diese sind teilweise von Gruppen am Tag belegt und können nicht betrachtet werden. Wenn ihr also ganz sicher sein wollt, dass ihr alles anschauen könnt, dann ruft kurz vorher an und erkundigt euch, ob die Ausstellung voll zugänglich ist;-)

Kulturladen Loni-Übler-Haus
Marthastraße 60
90482 Nürnberg
http://www.kuf-kultur.de/loni

Eintritt frei

zurück