Sieben bis Elfjährige lernen das GNM kennen

Los geht´s! Der neue Kinderclub

von Lena Schmiedl - 4.3.2022

Nürnberg - Im Spätsommer startet der neue Kinderclub des Germanischen Nationalmuseums. Die Wartezeit können sich zehn Museumsentdeckerinnen und -entdecker zwischen sieben und elf Jahren jetzt beim Kinderclub-Projekttreff verkürzen.

A generic square placeholder image with rounded corners in a figure.
Im Spätsommer startet der neue Kinderclub des Germanischen Nationalmuseums.

Von März bis Juli blicken die Kinder einmal pro Woche, immer dienstags von 15.30 bis 17 Uhr, hinter die Kulissen. Derzeit wird die Dauerausstellung zur Handwerks- und Medizingeschichte saniert. Für Besucher sind die Räume noch
geschlossen, nicht aber für den Kinderclub-Projekttreff. Rund um das Thema Handwerk können die Mädchen und Jungen ungewöhnliche Werkzeuge, spannende Geschichten und Geheimnisse des Handwerks erforschen und sich kreativ austoben. Hinter den noch verschlossenen Türen zur neuen Dauerausstellung dürfen sie sich einen Eindruck vom Baufortschritt machen, um gut informiert vor die Kamera zu treten. Denn sie drehen mit Maria Meinert ein Video für den
GNM_kids Blog zum Handwerk und erzählen ihre eigene Geschichte aus dem Museum.

Im Spätsommer wird es offiziell: Mit Clubausweis können Kinder dann im Germanischen Nationalmuseum nicht nur Vergünstigungen nutzen, sondern werden innerhalb eines Jahres zu vier ganz besonderen Veranstaltungen geladen. Möglich ist dies dank der GNM-Kinder-Stiftung.

Weitere Informationen über den Kinderclub stehen auf der Webseite des Germanischen Nationalmuseums. Anmeldungen für den Projekttreff bis Ende Februar 2022 per Mail an kinderclub@gnm.de.

Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr, Mi 10 – 20.30 Uhr
Telefon: 0911 13 31-0
www.gnm.de

Zurück zur Übersicht