Maßstabsgetreu: Schiffe und Prachtbauten

Modelle – beispielhaft für römische Architektur

von Gabriele Prasser - 7.3.2022

Nürnberg - Wo einst Augustus sprach, wo der römische Senat tagte und die siegreichen Kaiser ihre Triumphzüge abhielten – die Ästhetik antiker römische Ruinen fasziniert, und das seit Jahrhunderten

A generic square placeholder image with rounded corners in a figure.
Forum Romanum, Modell mit Rednerplattform Rostra Augusti

Wie aber soll man sich das Stadtbild des 1. Jahrhunderts nach Christus vorstellen?

Die Modelle der Sonderausstellung geben ein vereinfachtes, aber realistisches Bild der Wirklichkeit in maßstabsgetreuer Verkleinerung. Rom, das antike Zentrum der Welt, wird sichtbar und erfahrbar gemacht.

Detailversessen geben sie einen Eindruck von der außergewöhnlichen Pracht der Bauten und dem architektonischen Können der Römer. Forum Romanum, Pantheon und Mausoleum des Augustus sind Leihgaben der Antikensammlung Erlangen, wo Studierende beim Sägen, Feilen und Kleben der Nachbildungen die Prinzipien der antiken Architektur verinnerlichen. Die Modelle von Kolosseum, Ara Pacis und Traiansäule wurden im eigenen Haus gefertigt.

Die langen Grenzen des Reichs erforderten ständige Wachsamkeit. In der Ausstellung steht das Modell eines römischen Patrouillen- oder Kurierbootes. Es wurde auf Flüssen verwendet. Ein originalgetreuer Nachbau befindet sich heute am Altmühlsee. Vorbild waren zwei Schiffsfunde bei Ingolstadt.

Naturhistorisches Museum Nürnberg
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Öffnungszeiten: Di – Do, So 10 – 17, Fr 10 – 21, Sa 13 – 17 Uhr
Telefon: 0911 22 79 70
nhg-nuernberg.de

Zurück zur Übersicht