Auf den Spuren der Medizintechnik

Führungen im MedMuseum

von Heiko Jahr - 13.6.2022

Erlangen - Das MedMuseum hat für jede Altersgruppe ein geeignetes Angebot, das von klassischen Führungen bis hin zu verschiedenen Programmen für Schüler reicht.

A generic square placeholder image with rounded corners in a figure.
Grundschulkinder entdecken das Siemens Healthineers MedMuseum

„Von Röntgengeräten, Hörbrillen und Zahnschlüsseln“ – Die klassische Führung nimmt die Besucher mit aufeinen spannenden Streifzug durch die Ausstellung des MedMuseums. Dabei lernen sie die Menschen, Geschichten und Innovationen kennen, die seit über 170 Jahren die Entwicklung der Medizintechnik bei Siemens Healthineers geprägt haben.

„Auf den Spuren der Medizintechnik“ – Bei den Schülerprogrammen für die 9. bis 12. Jahrgangsstufe begeben sich die Schüler im MedMuseum selbst auf Spurensuche. Ausgerüstet mit Arbeitsbögen entdecken sie in Gruppen die verschiedenen Museumsbereiche und sehen an konkreten Beispielen, wie physikalische Phänomene in der medizinischen Praxis zum Einsatz kommen. Im Anschluss an die Erkundungstour stellen die Teams ihren Museumsbereich den anderen Schülern vor und präsentieren ihre Ergebnisse.

„Forschen, Basteln, Ausprobieren“ - Im Grundschulprogramm des Siemens Healthineers MedMuseums entdecken die Kinder verschiedene Erfindungen aus der Medizintechnik. Was sie über den menschlichen Körper wissen, dürfen sie in Röntgenbilder-Rätseln überprüfen und selbst ein „Röntgenbild“ basteln.

Virtuellen Führungen – Wer keine Zeit hat, ins Museum zu gehen, kann die verschiedenen Ausstellungsbereich auch virtuellbequem von zuhause aus erkunden.

Siemens Healthineers MedMuseum
Gebbertstraße 1
91052 Erlangen
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 17 Uhr
Telefon: 09131 84 54 42
medmuseum.siemens-healthineers.com

Zurück zur Übersicht