Auftakt

2. April bis 26. April 2015

Ein „nicht zu verfutterndes Alpaka“ gehört zu den zahlreichen Abschlussarbeiten von Bachelor- Absolventinnen und Absolventen der Technischen Hochschule Nürnberg. Spannend und interessant ist die Auswahl der Werke nicht zuletzt deshalb, weil sich die jungen Fotografinnen und Fotografen zum Auftakt ihrer beruflichen Laufbahn oft als mutiger erweisen als etablierte Kollegen.

Eine Ausstellung der FotografieabsolventInnen der TH Nürnberg Georg Simon Ohm unter Leitung von Professorin Yvonne Seidel, in Kooperation mit dem KOMM-Bildungsbereich.

Ort: Künstlerhaus/Glasbau

 

zurück
Teilen mit