Zentrum im Zentrum KunstKulturQuartier

Vorbei schauen !

SocialMediaButtons

21. internationales figuren.theater.festival

Theater Salz+Pfeffer (DE)

Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe, 90 min

Mi., 29.05.2019, 18:00 Uhr

Theater Salz+Pfeffer - Schauspiel - Figuren - Objekte
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
Online-Ticket: 13 € / VVK-ermäßigt: 8 €
Karten im Vorverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr
Ermäßigung für: Ermäßigung für Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Personen im Freiwilligen Soz./Ökol./Kult. Jahr, Empfänger/innen von Grundsicherung und ALG II sowie Asylbewerber/innen. Freier Eintritt für Begleitpersonen von Behinderten mit B-Vermerk im Ausweis; 50 % Ermäßigung für Inhaber/innen des Nürnberg-Passes. Alle Ermäßigungen werden nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt. Bitte halten Sie den Nachweis auch am Einlass bereit.

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

Ein Raupen-Roadplay frei nach dem Roman von Jockel Tschiersch

Rita ist Disponentin in der örtlichen Kiesgrube und eigentlich Geliebte des Besitzers. Ihre
Zärtlichkeit für die titelgebende Planierraupe samt Fahrer entdeckt sie auf einer Verfolgungsjagd vom heimischen Ratziesreuth an die Ostsee. Dorthin unterwegs, um an der Deutschen Meisterschaft im Präzisionsplanieren teilzunehmen, ist Ewald Fricker, vermeintlicher Dorfdepp, in Wahrheit aber bodenständiger Philosoph. Zwischen ihm und seinem Glück steht ein fingierter Konkurs des Kiesgrubenbesitzers; zwischen Rita und ihrem Glück meist der falsche Mann. Und zwischen Anfang und Ende dieser Geschichte steht das Fernsehteam von „Eure Geschichte – unsere Show“, welches das Ganze als Raupen-Roadplay-Lovestory zur Primetime auf Sendung haben will. Dazu brauchen sie die Ratziesreuther. Als die aber irgendwann keine Lust mehr haben, nach der Pfeife des Filmteams zu tanzen, nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf.
Jockel Tschierschs Romanvorlage gerät in der Regie von Eva Kaufmann zu einem technisch raffinierten Raupen-Roadplay, in dem der Depp zum Helden wird und eine Planierraupe sich von ihrer zärtlichen Seite zeigen darf.
„Ein Vergnügen für alle Freunde des Präzisionsplanierens und andere Zuschauergruppen,
ausgeführt mit vielen Mitteln der Figurentheaterkunst. [...] Ein großer Spaß!“ (FIDENA – Das Portal)

Theater Salz+Pfeffer stages a fast-paced chase with technical finesse and live accordion music, creating a tender love story between Rita, the accountant of a gravel pit, and the caterpillar bulldozer nerd Ewald. Based on Jockel Tschiersch’s novel, director Eva Kaufmann creates a technically sophisticated caterpillar road play.

Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Live-Akkordeon: Daniel Zacher | Regie: Eva Kaufmann | Puppenbau: Marita Bachmaier | Bühne, Kostüme: Eva Adler | Dramaturgie: Nora Vogt | Mitarbeit: Uschi Faltenbacher, Christine Haas, Stefan Moser, Nodari Tschabaschwili |
Rechte: Verlagsagentur Lianne Kolf

Website

FACEBOOK