PLAN MEE: Das Erbe

Politics on the ground

Sa., 20.07.2019 , 20:00 Uhr

Katharinenruine
Am Katharinenkloster 6
90403 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
Online-Ticket: 13 € / VVK-ermäßigt: 8 €
Rabatt für Schüler*innen und Student*innen + freier Eintritt für Begleitpersonen von Menschen mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis + 30 % Rabatt mit Q-Card

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

"DAS ERBE – politics on the ground" geht dem Zusammenhang zwischen Orten und Erinnern performativ nach. Was erinnern wir? Wie erinnern wir?

Gemeinsames Erinnern formt unser kollektives Gedächtnis, die kulturelle Identität. Mit einem internationalen Ensemble aus 5 Tänzer*innen und 8 Kindern nähert sich PLAN MEE erinnerungskulturell geprägten Orten und untersucht hierbei das kulturelle Gedächtnis. Der zerbrechliche Körper steht dabei im unbeugsamen Raum, was historisch gewachsen ist, formt Wege und Erinnerungen der Performer*innen. Der Zusammenhang zwischen Architektur, Körper und Erinnerung wird zum Ausgangspunkt der Auseinandersetzung über das, was die Geschichte einer Gruppe, einer Gesellschaft ausmachen soll.

Nach der erfolgreichen Premiere im September 2018 in der Tafelhalle widmet sich PLAN MEE nun der St Katharinenruine und wendet dort ihre performativen Methoden des Erinnerns an.

CHOREOGRAFIE/KONZEPT: Eva Borrmann TANZ Claudia Greco, Justyna Kalbarczyk, Lena Schattenberg, Fernando Balsera Pita, Davide Sportelli JUNGER TANZ Zara Berdich, Leo Hausel, Mathilda Hoffmeister, Emil Kosá, Fabian Preißer, Philemon Mirkos Pross, Milena Rädisch, Paula Wild TON Meike Hess DRAMATURGIE Lisa Hrubesch
KOSTÜM Franziska Isensee PRODUKTIONSMANAGMENT Julia Opitz ASSISTENZ Melina Geitz FOTO Simeon Johnke, Sebastian Autenrieth
VIDEO Alexander Hehn

Sponsoren: Dieses Projekt wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Stadt Nürnberg, Tanzzentrale der Region Nürnberg/Fürth e.V. sowie der Nürnberger Sparkassen Kulturstiftung und der Tafelhalle Nürnberg.

Am Samstag (20. JUL) findet nach der Vorstellung eine Podiumsdiskussion mit Johanna Roggan (Tänzerin und Choreographin, the guts company) und André Studt (FAU Erlangen, Institut für Theater- und Medienwissenschaft) statt.

Website

FACEBOOK

Weitere Termine:

So., 21.07.2019, 20:00 Uhr Online-Tickets

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste