Nürnberg.Pop Festival

DIY-Festival-Orga: Ein Pfad im Dschungel der Anträge, Genehmigungen und Abnahmen

im Rahmen der Nürnberg Pop Conferences

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Glasbau 1. OG
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

Präsentiert von der Musikzentrale Nürnberg (MUZ)

Mit wachsender Größe finden sich freie und unabhängige Veranstalter_innen auch mit zunehmend mehr behördlichen Vorgaben konfrontiert: Brandschutz, Bausicherheit, Lebensmittelüberwachung, Einlasssystem und Jugendschutz sind hierbei nur einzelne Beispiele. 

Gleichzeitig herrscht in popkulturellen Veranstaltungsstrukturen nicht selten große Ungewissheit hinsichtlich des richtigen Umgangs mit ordentlichen Anträgen, der Kommunikation mit Behördenvertreter_innen und den rechtlichen Grundlagen im Allgemeinen. Relevante Ressorts wie Booking, Technik, Dekoration oder Catering sind also oftmals schnell besetzt. Im Bereich Anmeldung und Behördenkommunikation bleiben gleichzeitig Berührungsängste und entsprechend leere Arbeitskreise. Machen wir Schluss damit.

 Renate Schlipf und Andreas Klenk von der MUZ - Musikzentrale Nürnberg haben über ihre mehrjährige, leitende Mitwirkung bei kontakt - Das Kulturfestival in Bamberg, dem Klangtherapie Festival in der fränkischen Schweiz und nicht zuletzt auch dem MUZclub in Gostenhof umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt und möchten ihr Wissen und ihre Eindrücke weitergeben, damit man nicht wieder bei Null anfangen muss.

SPEAKER:
Renate Schlipf & Andreas Klenk (MUZ - Musikzentrale Nürnberg)

Der Eintritt ist für alle mit Nürnberg.Pop 2019-Festivalbändchen frei.

Website

FACEBOOK

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
KunstKulturQuartier
Nürnberg.Pop Festival | Eckert, Lodhi, Wurm GbR

Zurück zur Liste