Schwarzer Markt der Liebe

In Memoria di Erwin C. Dietrich

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

Blutjunge Mädchen aus Italien, Deutschland, Frankreich - verschifft in die Prostitutionshöllen von Südamerika! Skrupellose Menschenhändler, die ihre langbeinige, blonde Beute mit öligem Charme von den glühenden Pflastersteinen der Großstadt aufsammeln! Erschreckende Szenen aus dem pulsierenden, sündigen Unterleib von Berlin!
Ein Film von Ernst Hofbauer, deutsch-österreichischer B-Film-Auteur par excellence. Schöpfer von HEISSES PFLASTER KÖLN, von SCHULMÄDCHEN-REPORT, von MÄDCHEN BEIM FRAUENARZT, von KARATE, KÜSSE, BLONDE KATZEN. Schöpfer also einiger der bedeutendsten Werke deutscher Genre- und Schmierfilmkunst überhaupt. Unter den Fittichen von Erwin C. Dietrich schuf er mit dem Frühwerk SCHWARZER MARKT DER LIEBE einen seiner allerbesten und wichtigsten Filme überhaupt. Ein intensiv stimulierendes Konglomerat aus Groschenroman und Noir-Poesie. Eine ungezogene Alternative zum Edgar Wallace-Krimi. Ein schonungsloses Sittengemälde. Eine Warnung vor Rauschmitteln, die in sogenannten "afrikanischen Zigaretten" versteckt sind. Eine Warnung an junge Mädchen: Nehmt euch in Acht vor alten Lesbierinnen. Eine Warnung an eine Gesellschaft, die vor dem Abgrund steht – in dem verführerisch die Flammen der Unzucht lodern! In letzter Instanz also: Ein Hohelied auf den moralischen Verfall.

Website

Schwarzer Markt der Liebe - © Veranstalter

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste