0

Aufführung
20. Internationales Figurentheater-Festival

El Cuco Projekt (CL/DE)

Acts of Politeness I ohne Sprache, ca. 45 min

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Festsaal

Künstlerhaus im KunstKulturQuartier - Festsaal
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
VVK: 13 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 8 € (zzgl. VK-Gebühr)

VVK-Online

Online-Bestellung mit Festivalpass mit diesem Link: http://bit.ly/2naCV2a

Eine leere Straße. Der Nationalvogel Australiens, der KookaBurra, vollführt Flugversuche während aus der Dunkelheit die Augen eines Wildkaters auftauchen. Dieser pirscht sich an seine Beute an. Es kommt zum tierischen Showdown. Doch halt! Nicht so schnell. Wie können sich natürliche Feinde auf einer menschlichen Ebene begegnen? Was passiert, wenn Überlebensstrategien auf höfliche Umgangsformen treffen? Mit spielerischem Humor und wiederkehrender Unheimlichkeit agieren die beiden Performer mit naturalistischen Tiermasken auf der Bühne. Es eröffnet sich ein Wahrnehmungsspiel, denn die Figuren vermitteln nicht nur optisch, dass ihnen mehrere Zustände gleichzeitig innewohnen. Sie sind Tier und Mensch gleichermaßen und generieren Charaktere, die das Potential von Figuren, Cartoons, Malerei und Skulptur haben. Die Choreografin und Tanzdramaturgin Sonia Franken und der bildende Künstler Gonzalo Barahona adaptieren und brechen die klassischen Prinzipien des Maskenspiels, der bildenden Kunst und des zeitgenössischen Tanzes. Ein Künstlerduo, das dafür 2015 mit dem Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum und des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst ausgezeichnet wurde.

What happens if animals adopt human behaviour? If survical instincts meet polite manners?
With humour but also weirdness both of the performers operate with naturalistic animalmasks on stage. The duo plays with the perception and will break the audience’s expectations permanently. Choreographer Sonia Franken and performing artist Gonzalo Barahona won the Fritz-Wortelmann-price (City of Bochum and German forum for puppet theatre and puppetry) for this performance.

Choreographie / Performance & Maske: Sonia Franken, Gonzalo Barahona
Komposition: Javier Barahona Uribe
Licht: Garlef Keßler
Künstlerische Beratung und Dank an: Carla Jordao, Barbara Fuchs, Neville Tranter, Jacqueline Gräf, Marcelo Omine, Benedetta Reuter

In Koproduktion mit Barnes Crossing im Rahmen der Gastspielförderung des Kulturamts der Stadt Köln
Gefördert von der Kunststiftung NRW.

Website

FACEBOOK

Veranstalter:
KunstKulturQuartier - Internationales Figurentheaterfestival
Kulturamt der Stadt Erlangen, Abteilung Festivals und Programme
Kulturamt der Stadt Fürth
Kulturamt Stadt Schwabach

Zurück zur Liste