0

Aufführung

16mm-Filme von Maria Lang & Ute Aurand

Zu Gast: Ute Aurand, Renate Meierhofer

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.50 € / Ermäßigt: 4.50 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

»... dann hörte ich auf zu arbeiten und begann damit, Film zu studieren ... jetzt wußte ich, daß ich eine Frau war die nicht gelernt hat zu verstehen und ich wollte jemanden der mich sehr tief etwas lehren konnte und ich fand ihn nicht und wurde immer hilfloser und trauriger und krank und zwischendurch hörte ich auf etwas zu wollen und hörte auf mit dem Lesen von Büchern und aus dem Innehalten wurde dann ein Film ... « (aus: Maria Lang, Zwei Filme von mir über mich)

Im September 2014 starb Maria Lang – Anfang der 70er aktiv in der Homosexuellen Aktion Westberlin und Mitbegründerin des Lesbischen Aktions-Zentrums. 1980, während ihres Studiums an der Filmakademie dffb, lernte sie Ute Aurand kennen. Sie arbeiteten zusammen an Filmen, an Programmen und Projekten wie »Frauen machen Geschichte – 25 Jahre Studentinnen an der dffb«. 1991 ging Maria Lang an ihren Geburtsort zurück, pflegte ihre Mutter und war rund ums Augsburger Frauenzentrum aktiv.

16-MM-FILME VON MARIA LANG + UTE AURAND BRD/Deutschland 1981–2011, ca. 86 Min.:

HIER IST ES ZUR ZEIT SEHR SCHÖN (1981–2006); enthält: Teil 1: MARIA UND DIE WELT; D 1995, 15 Min., Regie: Ute Aurand; Teil 2: FAMILIENGRUFT – EIN LIEBESGEDICHT AN MEINE MUTTER; BRD 1981, 10 Min., Regie: Maria Lang; Teil 3: DER SCHMETTERLING IM WINTER; D 2006, 29 Min., Regie: Ute Aurand und Maria Lang 2006); ZÄRTLICHKEITEN (BRD 1985, 28 Min., Regie: Maria Lang); MARIA (D 2011, 3 Min., Regie: Ute Aurand)

Zu Gast: Ute Aurand, Renate Meierhofer
16mm-Filme von Maria Lang & Ute Aurand - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste