münden BARBARA BESS (WildeVerwandteProduktionen)

(im Arkadenhof/Bildungszentrum)

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 13 € / Ermäßigt: 8 €
Online-Ticket: 10 € / VVK-ermäßigt: 6 €

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

CHOREOGRAPHIE, PERFORMANCE Barbara Bess / DRAMATURGIE Irmela Bess / SOUND Uwe Weber / FOTOGRAPHIE Sven Hagolani

Ein Fluss mündet ins Meer. Ein Tunnel mündet ins Licht. Eine Generation mündet in die nächste. In ihrer installativen Soloarbeit münden bewegt die Choreographin und Tänzerin Barbara Bess zwei mal vier Generationen durch Türen, über Mauern und ans Gewölbe eines antiken Arkadenhofs. Es entstehen subtile menschliche und räumliche Konstellationen. Jede neue Bildschicht eröffnet eine intime Welt, die den Zuschauer einlädt einen Moment in ihr zu verweilen. Gleich einem Daumenkino entblättert Bess mündlich überlieferte Geschichte. Stets in Bewegung verknüpfen sich Projektion und Realität: das Publikum wird mehr und mehr Teil der Choreographie.

Special: Bitte bringen Sie ihren persönlichen Klappstuhl mit!
Veranstaltungsort: Bildungszentrum, Untere Talgasse 8, Innenhof

Förderer: Bayrischer Landesverband für zeitgenössischen Tanz BLZT,
Stadt Nürnberg, Tanzzentrale Fürth,

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste