Unsere Künstler am Bauhaus

Nürnberg und die Moderne

Do., 14.03.2019 bis So., 23.06.2019

Gesammelte Werke - Fünf Jahre Kunstvilla

So., 14.7.2019 bis So., 6.10.2019

Eröffnung anlässlich des Museumsfests: So, 14. Juli 2019

Gesammelte Werke - Fünf Jahre Kunstvilla

Woche der Brüderlichkeit - Märchenmotive in der Kunstvilla

Spezialführung mit Sebastian Gulden M.A.

Mi., 24.07.2019, 18:30 Uhr

Kunstvilla im KunstKulturQuartier
Blumenstr. 17
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 8 € / Ermäßigt: 5.50 €

Die Kunstvilla hat als repräsentativer Villenbau des späten 19. Jahrhunderts ihre einst reiche Innenausstattung fast vollständig verloren. Eine Ausnahme stellt die ganzflächige Wandgestaltung im Zwergenzimmer dar, die Motive nach Grafiken des Plauener Künstlers Hermann Vogel (1854 –1921) zeigt. Im Herbst 2018 stifteten Nachfahren der jüdischen Erbauerfamilie der Kunstvilla zudem ein Papiertheater, das ihre Vorfahren mit in die Emigration nach Amerika genommen hatten. Das Papiertheater „Thalia“ entstand um 1900 und gehörte einst den zehn Kindern von Pauline Hopf (1853 –1922), die in der Blumenstraße 11 aufwuchs und eine Cousine des Erbauers der Kunstvilla Emil Hopf (1860 –1920) war. Es umfasst zahlreiche Kulissen und Texthefte nach Grimms Hausmärchen.

FACEBOOK

Woche der Brüderlichkeit - Märchenmotive in der Kunstvilla - © Kunstvilla, Zwergenzimmer in der Kunstvilla, Foto: Annette Kradisch

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
Kunstvilla im KunstKulturQuartier - Büro und Verwaltung

Zurück zur Liste