Gesammelte Werke - Fünf Jahre Kunstvilla

So., 14.7.2019 bis So., 6.10.2019

Eröffnung anlässlich des Museumsfests: So, 14. Juli 2019

Gesammelte Werke - Fünf Jahre Kunstvilla

Tag des offenen Denkmals - Die Kunstvilla als Baudenkmal

Spezialführungen mit Sebastian Gulden M.A.

So., 08.09.2019 , 11:00 Uhr
So., 08.09.2019 , 13:00 Uhr
So., 08.09.2019 , 15:00 Uhr

Kunstvilla im KunstKulturQuartier
Blumenstr. 17
90402 Nürnberg

Der Eintritt ist frei

Die heutige Kunstvilla wurde 1895 als repräsentatives Wohngebäude für den jüdischen Hopfenhändler Emil Hopf (1860 –1920) und seine Familie erbaut. Einer wechselhaften Nutzungsgeschichte folgten bis 2014 die Generalsanierung und der Umbau zum Museum. Die umfangreiche Baumaßnahme innerhalb der denkmalgeschützten Bausubstanz wurde 2014 mit dem Denkmalpreis des Bezirks Mittelfranken gewürdigt. Der Kunst- und Architekturhistoriker Sebastian Gulden zeigt bei seinen Rundgängen zum „Tag des offenen Denkmals“ die architektonischen Besonderheiten des für Nürnberg einzigartigen Baudenkmals und stellt die Kunstvilla in den Kontext ihrer Erbauungsgeschichte.

FACEBOOK

Tag des offenen Denkmals - Die Kunstvilla als Baudenkmal - © Kunstvilla

Weitere Termine:

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
Kunstvilla im KunstKulturQuartier - Büro und Verwaltung

Zurück zur Liste