"Capriccio" berichtet über Ausstellungen zum NSU

Noch bis kommenden Sonntag läuft die aktuelle Ausstellung zum NSU-Komplex im Kunsthaus. Vergangene Woche berichtete das Kulturmagazin "Capriccio" im Bayerischen Fernsehen über "Das Labyrinth" sowie die Sonderausstellung "Regina Schmeken. Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU" im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.

Zum BR-Beitrag

 

 

Zurück